Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

RDR-Outlaws-DLC hat einen Termin

Raubzug zu viert

Der erste DLC für Rockstars Western-Meisterwerk Red Dead Redemption (den Test gibt’s hier) nennt sich bekanntlich „Outlaws bis zum Schluss“ und soll das Hauptspiel um einen Koop-Modus mit entsprechenden Missionen erweitern. Nun hat das kostenlose DLC-Paket einen Termin erhalten.

Rockstar gibt bekannt, dass das Update am 22. Juni auf Xbox LIVE und im PSN zur Verfügung steht.

Enthalten sind sechs neue Koop-Missionen für bis zu vier Spieler, neue Koop-Herausforderungen und zusätzliche Erfahrungspunkte-Belohnungen für den "normalen" Mehrspieler-Modus.

In der kommenden Woche soll außerdem ein Patch erscheinen, der sich um einige kleinere Probleme mit dem Netzcode und dergleichen kümmert.

Wer noch überlegt, welche Version er sich zulegen soll, dem wird im entsprechenden Digital-Foundry-Face-Off geholfen.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare