Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Star Wars Jedi Survivor – Alle 12 Fische und ihre Fundorte mit Karten

Das Aquarium muss voll sein.

Wie es sich für ein gutes Spiel gehört, könnt ihr auch in Star Wars Jedi Survivor fischen gehen. Im Saloon im Außenposten findet ihr im oberen Stockwerk – wenn ihr in der Story soweit seid, dass ihr dort hinkönnt – ein großes, sehr leeres und heruntergekommenes Aquarium. Dafür braucht ihr Fische und jemanden, der sich damit auskennt. Also auf geht es, lasst uns in Star Wars Jedi Survivor fischen gehen.

Einen Fischer für den Saloon rekrutieren

Zuerst müsst ihr jemanden haben, der sich mit Fischen auskennt, denn als Jedi hat Cal wenig Ahnung davon. Ihr findet so jemanden bei den Vorgebirgswasserfällen. Springt entweder zum Außenposten auf Koboh oder, falls ihr sie im Rahmen der Story von Star Wars Jedi Survivor soweit gespielt habt, direkt zur Meditation Bergaufstieg. Startet ihr vom Bergaufstieg, dreht euch um und geht in Richtung Außenposten zurück, wenn ihr vom Außenposten kommt, geht zum Saloon, biegt davor links in die Berge ab und folgt dem Weg.

Ihr stolpert auf dem Weg durch die Haupthandlung fast über Skoova, den Meister-Fischer. (Star Wars Jedi Survivor)

Ihr kommt zu einem Teich und davor habt ihr links einen eher ungewöhnlichen Fischer. Skoova ist der Fischexperte in Star Wars Jedi Survivor und ihr müsst mit ihm sprechen. Wenn ihr das zweite Mal mit Skoova sprecht, habt ihr ihn rekrutiert und er holt den ersten Fisch an Land. Redet dann noch zweimal mit ihm – ich hoffe, ihr habt im Optionsmenü eingeschaltet, dass ihr Dialoge abkürzen könnt – und dann habt ihr hier alles erledigt.

Das Aquarium und wie man es reinigt

Geht so, wird besser und blitzeblank. Das Aquarium glänzt mehr, je mehr Fische ihr findet. (Star Wars Jedi Survivor)

Ihr seht das Aquarium hinter der Bar, aber noch besser, wenn ihr rechts von der Bar die Treppe hochgeht. Hier findet ihr auch Skoova.

Das Aquarium sieht schon ganz nett aus und ihr seht auch den großen See-Fisch darin, aber das Wasser wirkt etwas trübe. Um das zu ändern, müsst ihr mehr Fische finden. Ab sieben Fischen wird es schon besser, wenn ihr alle 12 Fische in Star Wars Jedi Survivor gefunden habt, wird das Aquarium glänzen, das Wasser besonders Blau sein und alles wird gut. Also, an die Arbeit.

Fisch 1: See-Fisch, Vorgebirgswasserfälle

Das ist der Fisch, den ihr bekommt, wenn ihr das erste Mal mit Skoova am Teich bei den Vorgebirgswasserfällen sprecht. Ihr müsst ihn also nicht weitersuchen.

Fisch 2: Fingerlippiger Garpon, Außenposten

Ihr findet den fingerlippigen Garpon nicht weit vom Saloon entfernt, noch im Gebiet des Außenpostens. Geht zu dem großen, grauen Gebäude mit dem Turm am Flussufer und ihr findet Skoova. Sprecht ihn an und er zieht euren zweiten Fisch aus dem Wasser. Sprecht danach noch mal mit Skoova.

Fisch 2: Fingerlippiger Garpon, Außenposten (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 3: Stacheliger Hakenfisch, Schmugglertunnel

Erneut ist es nicht weit vom Saloon am Außenposten auf Koboh. Sogar im Saloon. Geht in den Keller und durch den Geheimgang hinter dem Kleiderschrank in die Schmugglertunnel. Folgt dem Weg bis in die große Höhle mit dem Wasser unten – wenn ihr durch grüne Barrieren boosten könnt, dann seid ihr praktisch gleich da. Unten am Wasser seht ihr Skoova und sein Boot. Sprecht mit ihm und der stachelige Hakenfisch wandert ins Aquarium. Wie ab jetzt immer sprecht ihr dann weiter mit Skoova, bis er nichts mehr zu erzählen hat.

Fisch 3: Stacheliger Hakenfisch, Schmugglertunnel (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 4: Kragenmolch, Absturzstelle

Kurze Wege sind immer gut: Springt zur Meditation Absturzstelle und schaut nach links. Ihr seht etwas weiter hinten Skoova an dem flachen Tümpel warten. Sprecht mit ihm und ein Kragenmolch geht ihm ins Netz. Redet weiter mit Skoova.

Fisch 4: Kragenmolch, Absturzstelle (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 5: Blauflossiger Krebs, verlassene Ansiedlung

Für diesen Fisch müsst ihr entweder zur Meditation verlassene Ansiedlung oder ins Nekko-Becken, Skoova wartet etwa in der Mitte zwischen den beiden am Ende des Gebiets verlassene Ansiedlung. Aus dem Nekko-Becken hoch braucht ihr natürlich einen Nekko. So oder so, ihr findet Skoova bei ein paar Tümpeln und sprecht mit ihm. Er belohnt euch mit einem blauflossigen Krebs. Mit Skoova sprechen, dann geht es weiter.

Fisch 5: Blauflossiger Krebs, verlassene Ansiedlung (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 6: Großmaul Faa, Kluft-Passage

Dieses Mal zieht es Skoova in die Kluft-Passage. Hier gibt es anfangs nicht viel zu tun, aber ihr könnt schon rein, sobald ihr im Basaltgraben seid, der Eingang ist nicht versperrt. Aus dem trüben Loch in der Mitte des Raumes zieht Skoova einen Großmaul-Faa. Redet mit Skoova, denn eine Geschichte mehr kann ja nie schaden. Wie gesagt, es gibt im Menü eine Option, die euch das alles schnell weiterdrücken lässt…

Fisch 6: Großmaul Faa, Kluft-Passage (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 7: Blendender Ray-Fisch, Haupthof

Springt per Schnellreise zum Haupthof in der verwüsteten Ansiedlung in den Steinnadeln. Falls ihr soweit noch nicht seid, dann folgt einfach der Hauptstory von Jedi Survivor. Dreht euch am Haupthof nach links zu der Fledermaus und schaut nach unten, wo ihr eine Plattform mit einem Teich und einem Skoova seht. Mit der Fledermaus geht es nach drüben und Skoova zieht einen Ray-Fisch an Land. Vergesst nicht, euch wieder Skoova Seemannsgarn anzuhören.

Fisch 7: Blendender Ray-Fisch, Haupthof (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 8: Mee-Fisch, Bergaufstieg

Es geht zurück dahin, wo alles mit den Fischen begann. Nun, etwas weiter: Springt zur Meditation Bergaufstieg, dann boostet durch die beiden grünen Barrieren und schaut direkt dahinter nach unten, wo ihr eine Rampe und links davon einen kleinen Teich seht, an dem Skoova geparkt hat. Sprecht mit ihm, damit er den Mee-Fisch aus dem Wasser holt. Wieder mit Skoova reden, bis ein neuer Datenbank-Eintrag dazu kommt.

Fisch 8: Mee-Fisch, Bergaufstieg (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 9: Klebriger Schleicher, Phon’Qi-Höhlen

Jetzt geht es wirklich dahin zurück, wo ihr Skoova das erste Mal getroffen habt. Geht zu den Vorgebirgswasserfällen und hoch zu dem Teich. Dann schaut nach links, wo ihr auf der anderen Seite des Abgrunds eine Hütte seht. Auf der Rückseite der Hütte geht es nach unten in die Phon’Qi-Höhlen. Durchquert diese, bis ihr in eine große Halle mit vielen explodierenden Säure-Kugeln und vielen explodierenden Droiden kommt. Hier, zwischen den beiden Felsspalten hinten findet ihr Skoova an einem kleinen See. Er holt einen klebrigen Schleicher aus dem Wasser. Sprecht mit ihm, bis er nichts mehr zu sagen hat.

Fisch 9: Klebriger Schleicher, Phon’Qi-Höhlen (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 10: Glottsam-Krabbe, Klebriges Moor

Von den Höhlen in den Sumpf. Springt zur Meditation Klebriges Moor. Falls ihr nach der Mission dort vergessen habt, den Punkt freizuschalten, könnt ihr auch noch mal über die Lavaspalte oder die verwüstete Ansiedlung ins Moor zurück. Geht auf die Insel mit der Hütte im Moor und an der Seite der kleinen Insel steht Skoova mit seinem Gefährt. Sprecht ihn an, damit er die Glottsam-Krabbe an Land zieht, dann redet weiter für den Datenbankeintrag.

Fisch 10: Glottsam-Krabbe, Klebriges Moor (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 11: Schlangenfisch, Anachoreten-Basis

Zeit, den Planeten zu wechseln, auf nach Jedah. Springt dort zur Anachoreten-Basis, dann ist der Angel-Tümpel gleich um die Ecke. Lasst euch voraus nach unten fallen, biegt nach rechts ab und klettert gleich wieder auf den Absatz hoch, dann seht ihr schon Skoovas Gefährt. Er angelt euch einen Schlangenfisch. Einen Schnack mit Skoova später zieht ihr weiter.

Fisch 11: Schlangenfisch, Anachoreten-Basis (Star Wars Jedi Survivor)

Fisch 12: Fächerschwänziger Laa, Grab von Uhrma

Springt auf Jedah zur Meditation Grab von Uhrma. Jetzt müsst ihr das Rätsel des Grabs von Uhrma lösen, wenn ihr das noch nicht getan habt. Lest hier, wie das geht: Star Wars Jedi Survivor - Grab von Uhrma gelöst

Im Grab dann müsst ihr nicht weit laufen. Geht hinein, dann findet ihr das Gefährt von Skoova gleich hinter dem Gitter, das ihr aus der Wand reißt, noch bevor es tiefer ins Grab geht. Er angelt euch einen fächerschwänzigen Laa, dann erzählt er euch noch ein letztes Mal lange Angel-Geschichten.

Fisch 12: Fächerschwänziger Laa, Grab von Uhrma (Star Wars Jedi Survivor)

Zeit nach Koboh in den Saloon zurückzukehren und das nun fertig bestückte und komplett sauber glitzernde Aquarium zu bewundern.

Zurück zu: Alle Machtrisse auf Jedah, Coruscant und zerstörter Mond

Zurück zu: Star Wars Jedi Survivor Komplettlösung

In diesem artikel

Star Wars Jedi: Survivor

Video Game

Verwandte Themen
Über den Autor
Martin Woger Avatar

Martin Woger

Chefredakteur

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.
Kommentare