Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Stardew Valley hat sich mittlerweile über 20 Millionen Mal verkauft

Reicher Affe.

Stardew Valley, ein Indie-Hit aus dem Jahr 2016, das noch heute sehr gefragt ist. Der aktuelle Meilenstein von über 20 Millionen Verkäufen unterstreicht die Beliebtheit des süßen Farmspiels.

Stardew Valley schießt durch die Decke

Gegenüber PC Gamer sagte der Schöpfer des Spiels, Eric Barone (aka Concerned Ape): "Der Meilenstein von 20 Millionen Exemplaren ist wirklich erstaunlich. Ich kann nicht glauben, dass das Spiel dieses Niveau erreicht hat."

"Die durchschnittlichen täglichen Verkäufe von Stardew Valley sind heute höher als jemals zuvor", sagt Barone. Seit Januar 2020 hat die süße Simulation seine 10 Millionen Verkäufe verdoppelt. Allein seit September 2021 sind fünf Millionen Exemplare verkauft worden.

"Ich bin mir nicht ganz sicher, warum das so ist. Meine Hoffnung ist, dass sich das Spiel durch Mundpropaganda weiter verbreitet, und je mehr Leute es spielen, desto mehr Leute teilen das Spiel mit ihren Freunden. Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass Stardew Valley immer noch so beliebt ist".

Weitere Meldungen zu Stardew Valley:

Der Sprung in den Verkaufszahlen läge auch daran, dass Barone diese beim letzten Mal vorsichtshalber etwas zu niedrig angesetzt hatte.

"Die alte Zahl von 15 Millionen war eine zu kleine Schätzung, weil ich nicht über vollständige Informationen verfügte und auf Nummer sicher gehen wollte, dass sie nicht zu niedrig ist. Mit der vollständigen Umstellung auf Self-Publishing in diesem Jahr war ich in der Lage, eine gründlichere Verkaufszählung vorzunehmen", so Barone.

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare