Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Last of Us: Fringe-Star Anna Torv spielt Tess in der Serie

Eine wiederkehrende Rolle.

Die aus J. J. Abrams' Mystery- und Sci-Fi-Serie Fringe bekannte Anna Torv schließt sich der Besetzung der Last-of-Us-Serie an.

Sie übernimmt dabei neben Pedro Pascal (Joel) und Bell Ramsey (Ellie) eine wiederkehrende Rolle und spielt Tess, eine Schmugglerin und Überlebende (via Deadline).

Im ersten Teil arbeitet Tess mit Joel zusammen, um Waffen nach und aus Boston heraus zu schmuggeln. Ebenso begleitet sie ihn auf der scheinbar unmöglichen Mission, Ellie zu den Fireflies zu bringen.

Mit dabei ist unter anderem auch noch Gabriel Luna, der Joels Bruder Tommy spielt. Der ursprüngliche Sprecher von Tommy in den Spielen, Jeffrey Pierce, konnte ebenfalls eine Rolle in der Serie ergattern, aber offensichtlich nicht als Tommy. Außerdem spielen Merle Dandrige, Nico Parker, Murray Bartlett und Con O'Neill mit.

Torv spielt Tess.

Chernobyl-Schöpfer Craig Mazin adaptiert in Zusammenarbeit mit Last-of-Us-Schöpfer Neil Druckmann das Videospiel für HBO.

Die erste Staffel der Serie soll insgesamt zehn Episoden umfassen. Bisher ist noch unklar, ob die Staffel dann das komplette erste Spiel abdeckt. Die Produktionskosten liegen pro Episode bei mehr als 10 Millionen Dollar, wie jüngst bestätigt wurde. Hinter der Umsetzung steckt also unter anderem eine Menge finanzieller Aufwand, der sich auch positiv auf die Region in Kanada auswirkt, in der gedreht wird.

Die Regie der ersten Episode übernimmt der russische Filmemacher Kantemir Balagov.

Gerüchten zufolge arbeitet Naughty Dog derzeit an einem Remake des ersten The Last of Us. Darüber hinaus existiert in grober Form bereits eine Geschichte für ein etwaiges The Last of Us 3. Bis wir einen dritten Teil womöglich zu sehen bekommen, dürften aber noch einige Jahre vergehen.

Schon gelesen?