Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Tomb Raider: Neuer Regisseur für den Filmreboot gefunden

Ein Norweger übernimmt.

Der geplante Filmreboot von Tomb Raider hat nach Angaben des Hollywood Reporter einen neuen Regisseur bekommen.

Dabei handelt es sich um den Norweger Roar Uthaug, der bislang eher norwegische Filme wie The Wave, Cold Prey oder Magic Silver gedreht hat. Tomb Raider wäre sein erster englischsprachiger Film.

Davon abgesehen soll sich Geneva Robertson-Dworet (Transformers 5) in Verhandlungen befinden, um das Drehbuch zu schreiben.

Zuvor waren unter anderem Kathryn Bigelow, Catherine Hardwicke und Mimi Leder für den Posten des Regisseurs im Gespräch, Robertson-Dworet würde für TMNT-Autor Evan Daugherty übernehmen, der das jüngste Skript verfasst hat.

Allzu viele Details zum geplanten Film liegen nicht vor, er soll sich aber „Lara Crofts erstem Abenteuer" widmen. Bei dem Projekt arbeiten GK Films, Warner Bros., MGM und Square Enix zusammen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare