Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Xenoblade Chronicles 3 für Switch angekündigt, erscheint im September - Ein Blick auf Noah und Mio

Ein neues Xenoblade Chronicles kommt bald auf die Switch.

Update vom 14. Februar 2022: Nintendo hat ein paar weitere Einzelheiten und Bilder zu den Helden und Heldinnen von Xenoblade Chronicles 3 veröffentlicht.

Zum einen etwa zu Noah. Er ist Soldat von Keves und führt im Kampf ein blutrotes Schwert. Er ist einer der sogenannten Wegweise, der Gefallenen auf dem Schlachtfeld ein letztes Geleit gibt.

Noah in Xenoblade Chronicles 3.

Auch Mio, Soldatin von Agnus, ist eine Wegweiserin. Im Kampf hat sie sich auf ein schnelles Ausweichen spezialisiert, ferner attackiert sie Gegner mit ihren ringförmigen Waffen.

Mio in Xenoblade Chronicles 3.

Das Prinzip "Kämpfen, um zu leben, und leben, um zu kämpfen" soll laut Nintendo die "gnadenlose Welt" von Xenoblade Chronicles 3 kennzeichnen. "Als Wegweiser haben Noah und Mio schon viele tote Kameraden beklagt", heißt es. "Diese Bürde ist in der Melodie ihrer Flöten spürbar."


Ursprüngliche Meldung vom 9. Februar 2022: Nintendo hat während der Nintendo Direct Xenoblade Chronicles 3angekündigt.

Der neueste Teil der Reihe soll bereits im September 2022 für Nintendo Switch auf den Markt kommen.

Ihr schlüpft in die Rollen von Noah und Mio und geratet mitten in den Streit der verfeindeten Nationan Keves und Agnus.

Teil drei erzählt laut Nintendo die von der gemeinsamen Zukunft der beiden Welten aus Xenoblade Chronicles 1 und Xenoblade Chronicles 2, die ihr mit sechs Helden und Heldinnen erforscht. Das zentrale Thema der Geschichte ist das Leben selbst.

Nachfolgend seht ihr den ersten Trailer zum dritten Teil:

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare