Am heutigen Nikolaus werden zur Abwechslung Controller sowie Maus und Tastatur statt Schuhe geputzt: Pünktlich am 6. Dezember schiebt Fortnite-Entwickler Epic Games nämlich die neue Season 7 auf die Server. Während die Server für das Riesen-Update seit 10:00 Uhr offline sind, hat das Studio inzwischen schon mal den offiziellen Trailer rausgehauen.

Der heizt mit einem furchtbar charmanten Quasi-Stop-Motion-Intro allerdings eher die Vorfreude auf Weihnachten an und schürt weniger das Bedürfnis, sofort Fortnite anzuwerfen. Ein Nussknacker-Männchen dekoriert eine urige Hütte fürs bevorstehende Fest, ehe die Kamera weiter rauszoomt und zeigt, dass wir es hier tatsächlich noch mit dem Fortnite-Universum zu tun haben. Vier Charaktere der Battle-Royale-Ballerbude haben das eben Beschriebene gerade noch im Fernsehen beobachtet, als sich plötzlich ein riesiger Eisberg ans Festland schiebt. Der scheint zu bestätigen, was Season-7-Leaks bereits im Vorfeld andeuteten: Dass die Fortnite-Map um einen großen Eisberg erweitert wird.

Im Trailer spült die Eisscholle allerdings auch ein paar ungebetene Gäste an. Ein Typ, der wie eine Mischung aus dem Weihnachtsmann und Sam Fisher aussieht, führt eine Bande als Schneemänner verkleideter Angreifer an, die sich - und hier wird's nun wirklich interessant - auf Flugzeugen in die Schlacht stürzen. Es scheint ganz so, als würde Epic Games den Fuhrpark des Spiels endlich um Flugzeuge erweitern.

Welche weiteren Überraschungen Fortnite-Season 7 bereithält, zeigt sich noch heute, wenn Epic das Update auf die Server geschaufelt hat.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte