Wie kindisch manche PlayStation-"Fans" auf den PC-Port von Horizon: Zero Dawn reagieren

Und was ein ehemaliger Guerrilla-Produzent dazu sagt.

In dieser Woche hat Sony bestätigt, dass Horizon: Zero Dawn für den PC erscheint.

Im Sommer wird die Portierung veröffentlicht, was bei manchen "Fans" nicht so gut ankam, die dann ihren Unmut darüber zum Beispiel auf Twitter zum Ausdruck brachten.

Einige Beispiele für dieses kindisch anmutende Verhalten seht ihr weiter unten.

Horizon_Zero_Dawn_auf_PC_Playstation_Fans_reagieren
Holt euch Popcorn.

Darauf reagierte auch Sam Sharma, ehemaliger Produzent bei Guerrilla Games, der damals auch an Horizon: Zero Dawn arbeitete.

"Was zur Hölle läuft falsch bei euch", schreibt er. "Wir haben ein Spiel entwickelt, ihr hattet Spaß damit. Jetzt können noch einige Leute mehr Spaß damit haben. Und aus welchem Grund auch immer mindert das EUER Vergnügen, das ihr damit hattet?!"

"Seid ehrlich zu euch selbst", fügt er hinzu. "Eure Freude am Spiel wird nicht dadurch gemindert, dass einige Leute mehr es spielen können."

Wo er Recht hat ...

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (40)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (40)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading