Cyberpunk 2077: Goodbye, Night City (Auftrag) - Internierungslager betreten, Bruce befreien

So kommt ihr in das Militech-Lager, ohne einen Angestellten zu alarmieren, und befreit Bruce aus der Gefangenschaft.

Auftraggeber: Dakota Smith
Auftragsart: SOS: Söldner gesucht
Ziel: Bruce Welby retten
Ort: Coachwhip Lane
Belohnung: 8580 Credits

Dies dürfte eine der abgelegensten Missionen im ganzen Spiel sein. Sie startet im Süden der Badlands, am Rand der Wüste, wo ihr über ein Internierungslager von Militech stolpert. Dakota meldet sich mit den Einzelheiten und der Auftrag wandert ins Journal.

01

Euer Hauptziel: Ihr sollt Bruce Welby aus der Einrichtung befreien. Optionales Nebenziel: Verschont sämtliche Militech-Wachen. Am besten also leise und unbemerkt rein und schnell wieder raus.

02

Zum Betreten der Internierungslagers habt ihr die folgenden Optionen:

  • Ihr könnt das Rolltor am Eingang mit Konstitution 3 gewaltsam öffnen und solltet direkt die Kamera dahinter vom Netz nehmen. Anschließend könnt ihr links um das kleine Häuschen herumschleichen (wenn euch die Wache nicht sieht) und über die Mauer springen. Das ist ein recht riskanter Weg.
  • Schleicht links um den löchrigen Zaun der Einrichtung herum und achtet auf den Boden. Entschärft die Tretmine mit einem Scan (die Gefahr beim Annähern ist einfach zu groß) und auch die beiden dahinter. Nun müsst ihr an einer Wyvern-Drohne vorbei, könnt sie aber auch einfach wegschießen. Solange keine Militech-Angestellten zu Schaden kommen, scheitert das optionale Ziel nicht, egal wie viel Krach ihr macht. An der Seite daneben lässt sich eine Gittertür mit Technische Fähigkeit 12 öffnen.
  • Rechts vom Eingangstor könnt ihr eine weitere Gittertür mit Technische Fähigkeit 5 öffnen, aber direkt dahinter hängt eine Kamera und auf dem Turm lauert ein Scharfschütze. An der Hinterseite der Mauer gibt es eine Tür mit derselben Attributanforderung.
  • Auf der rechten Seite der Umzäunung müsst ihr wieder drei Minen entschärfen und findet dahinter einen offenstehenden Eingang aufs Gelände. Allerdings patrouilliert hier eine Drohne, am Gebäude klemmt eine Kamera und ein Techniker läuft hier herum.
  • Erklimmt die Felsen seitlich der Basis und ihr könnt mit Anlauf einfach über den Zaun springen, wodurch ihr ebenfalls ins Innere gelangt.
03

Bruce sitzt in dem großen Gebäude in der Mitte der Einrichtung. Zwischen Zelten, Trümmern und Dreck sind die Menschen hier sich selbst überlassen, unter ihnen auch Kinder. Seid vorsichtig beim Betreten und entschärft den Geschützturm am Boden sowie die Kamera oben an der Wand.

04

Seid vorsichtig, wenn ihr mit Bruce (dem vor dem Zelt sitzenden Kerl) sprecht, damit euch die Militech-Wache oberhalb nicht ins Handwerk pfuschen kann. Lenkt den Kerl mit dem Automaten ab, wenn er davor steht, und sprecht rasch mit Bruce.

05

Ihr könnt den Dialog auch per Tastendruck überspringen, um Zeit zu sparen. So oder so schließt sich euch der Gefangene an und ihr müsst ihn aus dem Lager eskortieren. Mit ein paar Speicherständen notfalls sollte das unbemerkt über die Bühne gehen.

06

Der Treffpunkt, zu dem ihr ihn bringen sollt, ist nur ein paar hundert Meter entfernt. Wartet auf Archibalds Ankunft und falls keine Militech-Leute verletzt wurden, endet die Mission optimal.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading