Das große Nintendo Switch Monster Hunter Rise Edition Gewinnspiel

Hat gewonnen... Und der Monsterschutzbund ist schwächer als gedacht!

Und gewonnen hat:

captain-JG

Herzlichen Glückwunsch! Und was die Frage angeht: Ziemlich gleiche Verteilung aller Monsterjagd-Arten. Beim Monsterschutzbund fällt allerdings auf, dass er nach außen deutlich lauter auftritt als es sich dann in direkten Mitgliederzahlen niederschlägt.

mh

Das ursprüngliche Gewinnspiel:

Monster Hunter Rise… In Japan geben sie dafür einen Feiertag, weil manche Firma keine Illusionen hat, was ihre Mitarbeiter am Release-Tag machen. Noch dazu, wenn es auf einer mobilen Konsole wie der Switch erscheint. Da kann man wunderbar im Büro jedes Monster erlegen und sich voll und ganz dem virtuellen Grind hingeben, während der Real-Life-Grind zum Erliegen kommt.

Monster Hunter Rise ist im Grunde das kleine Gegenstück zu World. Ein wenig zugänglicher als die manchmal doch etwas kryptischen Vorgänger, ein klein wenig einfacher hier und da, aber im Herzen immer noch der gleiche Rhythmus: Finde Monster, töte Monster, verarbeite Monster, finde größere Monster. Lass dich zwischendurch von Katzen bekochen. Die dann deine Monster zu Delikatessen verarbeiten. The Circle of Life.

1

All das könnt ihr jetzt zum überallhin Mitnehmen haben. Mit großen Arealen, die nichts mehr mit den Winz-Fleckchen von früher zu tun haben, auf denen sich kaum ein Monster drehen kann. Mit Freunden natürlich und auch mit neuen virtuellen Begleitern in Hundeform. Erstaunlich, dass das so lange gedauert hat, schließlich gehören Jagd und Hund schon immer zusammen. Es gibt scheinbar sogar eine Zeitung, die Jagd & Hund heißt. Nichts für Vegetarier, nehme ich an. Und auch nicht für Monster Hunter sonderlich hilfreich. Ich konnte jedenfalls nichts darüber entdecken, wie man einen Magnamalo erlegt.

2

Um dieses Event auf der Switch nach dem "Herausragend" in unserem Test zu Monster Hunter Rise noch ein wenig mehr zu zelebrieren, verlosen wir hier zusammen mit Nintendo einen Gewinn, der sich sehen lassen kann. Schon allein deshalb, weil ihr ihn, wenn ihr gewinnt, nicht nur als Bilder seht, denn die Switch Monster Hunter Rise Edition ist natürlich mal wieder ausverkauft. Also ja, wir verlosen hier die durchaus hübsche Switch Monster Hunter Rise Edition, in der natürlich auch das Spiel enthalten ist. Digital natürlich, es ist 2021. Dafür aber ist auch gleich das DLC-Paket mit dabei, mit dem ihr noch mehr Monster zerlegen und verarbeiten dürft.

3

Die Switch selbst ist natürlich das aktuelle Modell in Dunkelgrau mit etwas, was ich als Unwissender Tribal-Decals auf der Rückseite nennen würde, aber ich nehme an, dass Monsterjäger mich aufklären werden, um welche bedeutungsvollen Symbole es sich handelt. Auch die Controller sind verziert und ein wenig wundert mich das fast ins Weiß übergehende Hellgrau der Symbole auf der Rückseite der Switch, denn hier finden sich stattdessen schwarze Symbole auf Dunkelgrau mit ein paar Gold-Einsprengseln. Auch auf der Rückseite der Joy-Cons dann auch kein keine hellen Töne. Egal, von vorn wirkt es so, als hätte es ein Farbdesign gegeben und das ist schon schick genug.

4

Das Highlight ist natürlich die Docking-Station mit Drachen und Flammen und allem, was dazugehört, erneut mit dem dezenten Gold- auf Dunkel-Touch. Das ist die stilvolle Ergänzung zur ein klein wenig farbenfroheren Animal-Crossing-Variante und definitiv etwas, das ich mir hinstellen würde. Nicht ins Wohnzimmer, aber in die ausgewiesene Nerd-Area. Wo ich dann sehr stolz darauf wäre. Sage ich nicht über jedes Item dieser Art. Aber ich muss mal anmerken, eine Sache wurde wieder ignoriert: Wo ist das Monster-Hunter-HDMI-Kabel? Auch in Grau-Gold, das wäre nicht nur schick, sondern auch praktisch. Dann wüsste man zumindest, wo eines dieser vielen Kabel hingeht und herkommt. Aber na gut, ich nehme an, das würde zu weit gehen.

5

Trotzdem, in einer Welt der fehlgeleiteten Special-Farben, bei denen natürlich nur mein Geschmack entscheidend ist, ob es gefällt oder nicht - ich bin die Anna Wintour der Collector's Editions, auch wenn das keiner ahnt -, ist die Monster-Hunter-Rise-Ausgabe der Switch ein echter Gewinner. Das, zusammen mit dem Spiel, ein Traum. In Plastik. Mit einem etwas unterzüchteten Prozessor. Der bald beerbt wird. Trotzdem ein Traum!

Also, vielen Dank an Nintendo für diesen absolut hinreißenden Gewinn, den einer von auch jetzt gewinnen kann. Dieses Gewinnspiel ist offen für alle, beantwortet die Frage, wie ihr es für richtig haltet und damit seid ihr dann schon dabei (eine Anmeldung zuvor mit einer irgendwie für euch abrufbaren E-Mail-Adresse ist natürlich Pflicht, sonst wird das nichts).

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (114)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (114)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading