Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Das Crossplay in Modern Warfare 2 lässt sich auf Xbox und PC nicht deaktivieren

Im Kreuzfeuer.

Spielerinnen und Spieler auf Xbox und PC haben derzeit keine Möglichkeit, das Crossplay in Call of Duty: Modern Warfare 2 zu deaktivieren.

Mithilfe dieser Einstellungen können sie festlegen, ob sie gegen Spielerinnen und Spieler von anderen Plattformen antreten möchten.

Auf der PlayStation funktioniert es

In der Vergangenheit wurde die Funktionen von Spielerinnen und Spielern auf Konsolen häufig deaktiviert, weil sie nicht gegen PC-User mit Maus und Tastatur spielen wollten. Oder um die eher für Cheats und Hacks anfällige PC-Plattform zu vermeiden.

Umgekehrt stören sich Fans auf dem PC an der Zielhilfe, die es auf den Konsolen gibt.

Weitere Meldungen zu Call of Duty: Modern Warfare 2:

Interessanterweise ist, wie unsere englischen Eurogamer-Kollegen bestätigen können, diese Möglichkeit zur Deaktivierung auf der PlayStation noch im Spiel vorhanden.

Aber: Auf der Xbox lässt sich Crossplay im Moment immerhin noch auf Systemebene außerhalb des Spiels deaktivieren, auf dem PC besteht diese Option aber nicht.

Schon seit einiger Zeit fordern Fans auch ein Eingabe-basiertes Matchmaking, um festlegen zu können, ob sie gegen Spielerinnen und Spieler antreten möchten, die mit Controller oder Maus/Tastatur spielen.

Im Vorgänger von 2019 gab es diese Option, in den darauffolgenden Titeln nicht.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare