Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Diablo 4: Die Karte von Sanktuario zeigt, wie groß die Welt im Vergleich zum Beta-Gebiet ist

Jemand ein Lineal zur Hand?

Diablo 4 wurde abgesehen von den langen Wartezeiten bereits in der Beta gut aufgenommen. Besonders die Größe der Testphase hat viele Spieler positiv überrascht. Dabei hat die Welt von Sanktuario noch so viel mehr zu bieten, wie eine Karte der gesamten Spielwelt jetzt zeigt.

Nur ein kleiner Teil der gesamten Karte

Insgesamt hatten Spieler nur ein Wochenende Zeit, um das Testgebiet in Diablo 4 zu erkunden und konnten bis Stufe 25 leveln. Vorbesteller von Diablo 4 erhielten schon ein Wochenende früher Zugang zur Beta. Unterschieden haben sich diese beiden Testphasen ansonsten nicht.

Beide Spielergruppen konnten also durch die Welt laufen und hier und dort, am Rande der Testzone feststellen, dass es noch einige Gebiete mehr zu entdecken gibt, sobald das Spiel am 6. Juni 2023 für PC, PlayStation und Xbox erscheint.

Wie viel mehr es genau zu entdecken gibt, zeigt eine Karte, die Twitter-Nutzer Jez, Managing Editor bei Windows Central ausgegraben hat.

Auf Reddit postet ein Nutzer ein ähnliches Vergleichsbild:

Full diablo4 map vs what we saw in the beta (in red)
by u/hotfistdotcom in diablo4

Das Beta-Gebiet von Diablo 4 im Verhältnis

"Dies ist die vollständige Karte von Diablo IV im Vergleich zu dem kleinen Teil, der in der Beta verfügbar ist", schreibt er. Die schwarze Umrandung auf dem Bild zeigt das Beta-Gebiet "Die Zersplitterten Gipfel", die bereits eine gute Handvoll Stunden - oder zwei - an Spielspaß verspricht.

Mit dem Auge grob abgeschätzt dürfte dieser Teil der Karte mindestens sechsmal in die Trockensteppen passen. Eine gesamte Karte von Sanktuario seht ihr hier.

Die vollständige Karte von Sanktuario in Diablo 4.

Und diese wiederum könnte potenziell noch mehr Raum für Quests, Dungeons und Abenteuer bieten, denn wie viele Randgebiete dieser Steppe Blizzard für den vollen Umfang von Diablo 4 einbeziehen wird, ist noch nicht offiziell bekannt.

Zumindest lässt sich anhand dieser frühen Karte aus 2019 erkennen, die auf Reddit gepostet wurde, dass zu diesem Zeitpunkt fünf große Zonen geplant waren. Diese sind bunt an der Map markiert. Vielleicht kommen die restlichen Gebiete später als Erweiterung hinzu? Wir werden es sehen.

Insgesamt sollte es zum Release fünf Gebiete geben. Hier kann sich natürlich einiges geändert haben.

Schon gelesen?