Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Diablo Immortal: Reist im neuen Update zur Sturmspitze und stellt euch fünf neuen Bossen

Fünf legendäre Edelsteine gibt es obendrauf.

Blizzard enthüllt ein weiteres großes Update für Diablo Immortal, das im Januar 2023 erscheinen soll. Diesmal verschlägt es euch in die neue Zone Sturmspitze. Diese Insel wurde lange als geheimes Gefängnis genutzt und beherbergt nun den größten bisher bekannten Weltsteinsplitter.

Neue Bosse, neues Gebiet und mehr

Insgesamt bringt das kommende Update fünf neue Reliquiar-Bossen. Diese besitzen die bedrohlichen Namen "Ophinneb der Hautschleier", "Dymdrail, das Kriechende Leid", "Catarag, die erdrückende Sonne", "Apothrus, Bändiger der Gefallenen" und "Phangwrth, Wärmeschlund".

Zusätzlich könnt ihr eure Paragonstufe mit den neuen Höllen-Schwierigkeitsstufen VI, VII und VIII erhöhen.

Auch der Battle Pass von Saison acht wird mit dem Patch eingeführt und kann bis zum 19. Januar bespielt werden und auch neue legendäre Edelsteine warten auf euch. So könnt ihr nun den Hearthstone mit einem Stern, den Zwei-Sterne-Stein Kir Sling, den Volatility Shard mit zwei Sternen sowie die beiden Fünf-Sterne-Edelsteine Concentrated Will und Hellfire Fragment holen.


Mehr zu Diablo Immortal:

Asus ROG Phone 6 im Diablo-Immortal-Design: Höllenfeuer für die Hosentasche

Diablo Immortal: Spieler fordern Rückerstattungen für einen Edelstein mit falscher Beschreibung

Das erste große Update für Diablo Immortal ist da - Das steckt drin


Der Hearthstone verlängert die Dauer eurer Absorptionsschilde und reduzieren Kontrolleffekte, der Kir Sling gibt euch die Chance Gegner erblinden zu lassen, die Volatility Shard löst eine Explosion aus, nachdem ihr einen Gegner getötet habt, Concentrated Will lässt einen Schutzengel erscheinen, der euren Feinden Schaden zufügt, nachdem ihr einen Dash eingesetzt habt und das Hellfire Fragment schickt drei Höllenfeuer in Richtung der Gegner, die Schaden verursachen.

Ein paar nette Verbesserung, wie ein Schmied am Ende jedes Dungeons, ein Festtags-Event oder ein Belohnungssystem für das Werben von Freunden, sind ebenfalls im Update enthalten.

Mehr zum Patch könnt ihr auf Blizzards hauseigenen Blog nachlesen. Wie gefallen euch die Neuerungen für das Mobile-Game?

In diesem artikel

Diablo Immortal

Video Game

Verwandte Themen
Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.
Kommentare