Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ihr müsst für Dragon's Dogma 2 mehr bezahlen als für frühere Capcom-Spiele

Für eine Handvoll Euro mehr.

Für das kommende Dragon's Dogma 2 müsst ihr mehr zahlen als für bisherige Capcom-Spiele.

Sowohl auf PC als auch auf den Konsolen steigt der Preis im Vergleich zu Titeln wie Street Fighter 6.

Wie teuer ist Dragon's Dogma 2?

Wenn wir einen Blick in die Stores werfen, sehen wir, dass Dragon's Dogma 2 auf Steam 64,99 Euro in der Standard Edition kostet. Street Fighter 6 kostet 59,99 Euro, letztlich also 5 Euro mehr.

Die gleiche Differenz gibt’s auf den Konsolen. Hier kostet Dragon's Dogma 2 in der Standard Edition 74,99 Euro, bei Street Fighter 6 waren es noch 69,99 Euro.

Weitere Meldungen zu Dragon's Dogma 2:

In den USA ist Dragon's Dogma 2 10 Dollar teurer als zuletzt veröffentlichte Capcom-Spiele.

Überraschend sollte diese Entwicklung nicht kommen, wenn man bedenkt, was Capcoms Präsident im September sagte. "Ich persönlich finde, dass die Preise für Spiele zu niedrig sind", gab Haruhiro Tsujimoto damals an.

"Die Entwicklungskosten sind etwa 100 Mal höher als zu Zeiten des Famicom (NES), aber der Preis für Software ist nicht so stark gestiegen. Es besteht auch die Notwendigkeit, die Löhne zu erhöhen, um talentierte Leute anzuziehen. In Anbetracht der Tatsache, dass die Löhne in der gesamten Branche steigen, halte ich die Option, die Preise zu erhöhen, für eine gute Option."

In diesem artikel

Dragon's Dogma 2

PS5, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare