Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fortnite Map in Chapter 4 Season 1: Erstmals alle benannten Orte neu

Alles neu!

Neues Kapitel, neue Insel. Die Fortnite Map von Chapter 4 Season 1 kommt im ganz neuen Gewand und ohne irgendwelche Altlasten aus Kapitel 3 daher, nachdem alte Insel beim Fracture-Event zu kosmischem Staub zerbröselt ist. Das bedeutet auch, es gibt komplett neue benannten Orte und Orientierungspunkte, die ab und an aber an die alte Map erinnern – die neue Insel ist schließlich aus den Überresten aller Realitäten zusammengestückelt. Auf dieser Seite zeigen wir euch, wie die neue Fortnite Map v23.00 zum Start Kapitel 4 Season 1 aussieht und welche Orte und Städte euch erwarten.

Fortnite Map Chapter 4 Season 1 Inhalt:


So sieht die Fortnite Map in Chapter 4 Season 1 aus

Die neue Fortnite Season 4 Map trägt den Codenamen "Asteria" (damit setzt Epic die Namensgebung nach griechischen Gottheiten mit Anfangsbuchstaben "A" fort) und kommt euch an manchen Ecken vielleicht etwas bekannt vor. Sie ist nämlich laut Fortnite-Lore eine Fusion aus Artemis (S3 Map), Apollo (S2 Map) und einem Teil der Realität-659, die nach den Ereignissen des Fracture-Events in den Überresten der Realität Null existiert. So sieht die Fortnite Kapitel 4 Season 1 Map (v23.00) aus:

So sieht die Fortnite Map in Chapter 4 Season 1 aus.

Auf den ersten Blick kommt die neue Fortnite Map in Season 1 mit nur drei Biomen daher: Im Nordosten gibt es ein sehr großes Schnee-Gebiet, das von vielen Spielern schon für die kommende Weihnachtszeit und das Weihnachts-Event erwartet wurde. Der gesamte Nordwesten sowie ein kleiner Teil des Südostens sind dagegen in herbstliche Wälder gehüllt und dazwischen läuft ein größerer, grüner Streifen von Südwest nach Osten.


Alle benannte Orte in Fortnite Kapitel 4 Season 1

Die Asteria-Karte ist die erste Fortnite Map, die keine Altlasten aus dem vorherigen Kapitel mitbringt. Dafür gibt es mit nur 9 benannten Orten aber auch deutlich weniger Städte, als in Kapitel 3 (da waren es zuletzt 17). Sie wirkt deshalb etwas "leer", auf der anderen Seite bedeutet das aber auch, dass es viel Platz gibt, den Epic Games nutzen kann, um neue Orte im Verlauf des Kapitels hinzufügen kann. Hier also die neuen Orte:

Alle benannten Orte in Fortnite Chapter 4 Season 1:

  • Breakwater Bay
  • Lonely Labs
  • Brutal Bastion
  • The Citadel
  • Anvil Square
  • Slappy Shores
  • Shattered Slabs
  • Faulty Splits
  • Frenzy Fields

The Citadel, Brutal Bastion, Frenzy Fields und weitere neue Orte auf der Kapitel 4 Season 1 Karte

Eine neue Fortnite Map bringt natürlich immer viele neue Orte und Locations mit, an denen es jede Menge Loot zu finden gibt und an denen gekämpft wird. Im Nachfolgenden stellen wir euch die neuen Städte einmal etwas genauer vor.

Breakwater Bay

Ganz im Nordwesten der neuen Fortnite Map liegt Breakwater Bay – eine kleine Küstenstadt im rustikalen Holzdesign, die gleich nordwestlich von The Citadel liegt. Es gibt hier eine ein großer Anlegepier für Schiffe und 18 Spawnpunkte für Truhen.

Breakwater Bay auf der Fortnite Map in Chapter 4 Season 1.

The Citadel

Einer der größten Landpunkte im Nordwesten der neuen Insel ist The Citadel. Die mittelalterliche Festung auf einem Berg, der von Wasser umgeben ist, wurde vom Nullpunkt auf die Asteria-Map gezogen und ist nun das Heim des Bosses "Der Zeitlose". Es gibt hier 17 Spawnpunkte für Truhen.

The Citadel auf der Fortnite Map in Chapter 4 Season 1.

Brutal Bastion

Wo die Zitadelle im Nordwesten das größte architektonische Meisterwerk ist, ist "Brutal Bastion" das größte Bauwerk im Nordosten. Die gewaltige Festung inmitten der verschneiten Berge ist das Hauptquartier der Realitätskrieger und wurde von Paradigma aus der Realität 659 durch den Nullpunkt auf die Asteria-Map gezogen. In den verwinkelten Gängen erwarten euch 26 Spawnpunkte für Truhen.

Brutal Bastion auf der Fortnite Map in Chapter 4 Season 1.

Lonely Labs

Am äußersten, nordöstlichen Rand der Insel und des Eisgebietes stehen die Lonely Labs – einer der kleinsten Orte auf der neuen Map. Wie der Name schon sagt, ist es ein Forschungskomplex, der aus mehreren, teilweise miteinander verbundenen Gebäuden besteht, die auf einem Eisberg errichtet wurden. Veteranen dürften hier sicherlich Frosty-Flight-Flashbacks aus Kapitel 1 Season 7 bekommen. 24-Truhen-Spawnpunkte gibt es hier zu finden.

Lonely Labs auf der Fortnite Map in Chapter 4 Season 1.

Anvil Square

Die mittelalterliche Stadt Anvil Square ist dem Zentrum der Karte am nächsten und liegt an einem der größten Seen. Das beschauliche Städtchen gleicht vielleicht einem schlafenden Dörfchen, doch mit 47 Truhen-Spawnpunkten gehört es zu den besten Orten, um sich mit Loot einzudecken.

Anvil Square auf der Fortnite Map in Chapter 4 Season 1.

Slappy Shores

Am östlichen Rand der Karte liegt die durch einen Fluss geteilte Stadt Slappy Shors, die an einen Mix aus Slurpy Swamp und Dirty Docks erinnert. Auf der nördlichen Seite des Flusses stehen etliche Wohngebäude und auf der südlichen Seite steht eine große Slap Juice-Fabrik. Mit 53 Spawnpunkten gehört es zu den Orten mit den meisten Truhen auf der Karte und ist daher immer einen Besuch wert.

Slappy Shores auf der Fortnite Map in Chapter 4 Season 1.

Shattered Slabs

Shattered Slabs erinnert stark an Shifty Shafts, denn es handelt sich hierbei um eine Mine, die am westlichen / südwestlichen Rand der Karte zu finden ist. Oberflächlich ist der Ort eher klein, doch die Stollen unter der Erde erweitern das Gebiet erheblich. Mit 17 Truhen gibt es dort aber vergleichsweise wenig Schätze zu heben.

Shattered Slabs auf der Fortnite Map in Chapter 4 Season 1.

Faulty Splits

Faulty Splits gehört zu den größten Orten auf der neuen Map und besteht aus mehreren Restaurants, einem Bowling-Center, Büro- und Fabrikgebäuden sowie einigen, umliegenden mittelalterlichen Wohnhäusern. Es gibt hier 53 Spawnpunkte für Truhen, also genauso viele wie in Slappy Shores.

Faulty Splits auf der Fortnite Map in Chapter 4 Season 1.

Frenzy Fields

Eine Farm auf der Fortnite Map hat fast schon Tradition und auch auf der neue Asteria Map gibt es mit Frenzy Fields wieder eine Farm. Im Grunde ist es eine Kombination aus Frenzy Farm und Fatal Fields, mit verteilten Wohn- und Lagergebäuden, Feldern und anderem Landwirtschaftlichen Kram. Bis zu 25 Truhen könnt ihr hier finden.

Frenzy Fields auf der Fortnite Map in Chapter 4 Season 1.

Mehr zu Fortnite Kapitel 4 Season 1:

Schon gelesen?

Markus Hensel Avatar
Markus Hensel: Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).
In diesem artikel

Fortnite

Android, iOS, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Mac, Nintendo Switch

Verwandte Themen