Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Halo Infinite: Season 2 beginnt am 3. Mai, neuer Trailer stimmt euch ein

Halo Infinite bekommt neue Inhalte und 343 Industries freut sich bereits darauf, sie zu zeigen.

Update vom 8. April 2022: Xbox und 343 Industries haben heute den 3. Mai 2022 als Starttermin für Season 2 in Halo Infinite bestätigt.

Die Season trägt den Titel "Lone Wolves" und hier ist ein neuer Trailer zur Einstimmung auf das, was euch erwartet:


Freut ihr euch auf neue Inhalte für Halo Infinite? Die Entwickler tun das jedenfalls, zeigen aber aktuell noch nichts davon.

Anfang des Monats hatte Entwickler 343 Industries bereits eine Reihe neuer Inhalte für die zweite Season versprochen, die im Mai starten soll.

Womit ist in der zweiten Saison zu rechnen?

Neue Spielmodi, Maps und narrative Inhalte soll die zweite Saison bieten. Unter anderem darüber sprach 343 Industries' Multiplayer Lead Tom French aktuell mit der Washington Post.

"Es wird neue Karten geben, neue Modi, neue Erfahrungen und neue Features", sagt er. "Ich bin sehr gespannt darauf, was die Spieler davon halten, sobald wir es tatsächlich auf sie loslassen können."

French zufolge hat man jedenfalls eine großartige Multiplayer-Plattform in Halo Infinite. Gleichzeitig gibt er zu, dass es einige Probleme zu lösen gab.

"Es geht darum, unsere Plattform zu verbessern, das Fundament zu stärken, und dazu gehören Dinge wie der Ranglisten-Modus. Wir wissen, dass wir es besser machen können. Wir wollten es besser machen. Wir haben davon geträumt, es besser zu machen. Lasst es uns in diese Richtung bringen. Und da der PC eine neue Sache für uns ist, gibt es Probleme, die wir dort angehen müssen."

Season 2 hört auf den Titel Lone Wolves und soll, wie zuvor erwähnt, im Mai an den Start gehen. Zu rechnen ist etwa mit dem neuen Modus Last Spartan Standing, Free-for-all-Elimination und der Rückkehr von King of the Hill. Was neue Maps anbelangt, sind eine neue Arena-Map namens Catalyst und eine neue BTB-Map namens Breaker geplant.

Indes lassen die Koop-Kampagne und der Forge-Modus für Halo Infinite aber weiterhin auf sich warten, wie die Entwickler kürzlich mitteilten.

"All dies bedeutet, dass wir nicht in der Lage sein werden, die Koop-Kampagne am 3. Mai, zum Start von Season 2, zu veröffentlichen", hieß es. "Aber wir haben immer noch das Ziel, die Koop-Kampagne später in Saison 2 zu liefern, und wir werden ein Veröffentlichungsdatum dafür und für den Splitscreen-Koop bekannt geben, sobald wir können."

Mit dem Forge-Modus ist erst in Season 3 zu rechnen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare