Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Honkai Star Rail für die Tonne? Warum die Mülleimer bei Spielern so beliebt sind

Recycling ist wichtig!

In Rollenspielen ist es ja üblich, zu looten, was das Zeug hält. Vieles der erbeuteten Gegenstände sind für die Tonne - bei Honkai: Star Rail hingegen erhaltet ihr Belohnungen aus der Tonne. Ein wichtiger Unterschied.

Ich habe' einen Eimer voll Dreck und rat' mal was da drin ist!

Wer in Honkai: Star Rail mit den Tonnen interagiert und dabei hartnäckig bleibt, kann sich zwar nicht über wertvolle und wichtige Gegenstände freuen, aber über ein paar witzige Items.

Dabei machen die Mülltonnen nicht gerade auf sich aufmerksam. Ihr müsst sie im Spiel finden und mit ihr interagieren. An dieser Stelle passiert noch nicht viel. Das Spiel erklärt euch es sei "Eine Mülltonne, in keiner Weise bemerkenswert."

Aber glaubt Honkai: Star Rail nicht alles! Starrt weiter auf die Tonne, bis etwas Goldenes anfängt, darin zu schimmern. Durchwühlt ihr daraufhin den Müll findet ihr aber noch nichts. Erst, wenn ihr euren Arm noch ein wenig tiefer in die Tonne steckt, taucht ein erster Gegenstand auf.


Mehr zu Honkai Star Rail:

Honkai: Star Rail bricht schon jetzt mit über 20 Millionen Downloads Rekorde

Leider geil: Honkai Star Rail beweist, dass Genshin Impact kein Glückstreffer war

Honkai: Star Rail nimmt euch ab heute mit auf eine Reise zu den Sternen


Es ist ein Mülleimer-Icon! Ihr freut euch wie blöde, während eure Teamkollegen ein wenig genervt von euch sind. "... Du musst nichts erklären. Ich verstehe das. Der Drang ist zu groß, um zu widerstehen", heißt es. Das Spiel erzählt euch außerdem fröhlich, welche Dinge alle unter dem Haufen Dreck vergraben liegen - ein Buch, Dunkelheit. Das Selbstgespräch mit der Tonne kann ganz schön tiefgründig werden.

Danach könnt ihr sogar noch ein zweites Mal euren inneren Waschbären herauslassen und den Müll plündern. Diesmal findet ihr eine Münze sowie eine Postkarte. Auf dieser steht: "Freund, du hast die Linie überquert. Das ist etwas, das du nicht hättest berühren sollen. Signiert, Müllkönig."

Schon witzig, oder? Doch das ist noch lange nicht der einzige Spaß, den Honkai: Star Rail seinen Spielern ermöglicht. Neben den vielen Tonnen gibt es auch noch sprechende Pflanzen und teleportierende Toiletten.

In diesem artikel

Honkai: Star Rail

Android, iOS, PS5, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.
Kommentare