Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Jetzt auch noch Super Mario Maker - Der 31. März 2021 ist kein Freudentag für Nintendo-Fans

Online-Dienste werden eingestellt.

  • Nintendo stellt die Online-Dienste von Super Mario Maker ein
  • Ihr könnt dann unter anderem keine Level mehr hochladen
  • Schon vorher wird der Verkauf eingestellt

Der 31. März 2021 entwickelt sich für Nintendo-Fans immer mehr zu einem Tag, an dem sie wenig Grund zur Freude haben.

Wir wissen bereits, dass Super Mario 3D All-Stars nur bis zu diesem Tag physisch und digital verkauft wird. Ebenso verschwindet das für Switch-Online-Nutzer und -Nutzerinnen verfügbare Super Mario Bros 35 an diesem Tag wieder aus dem eShop der Switch.

Auch Game & Watch: Super Mario Bros wird nur bis zu diesem Tag erhältlich sein und nun schließt sich auch noch Super Mario Maker auf der Wii U an.

Wie Nintendo mitteilt, werden an diesem Tag die Online-Dienste des Titels eingestellt.

"Ab 31. März 2021 können Level in Super Mario Maker für Wii U nicht länger hochgeladen werden", heißt es auf der Produktseite des Spiels. "Die Website 'Super Mario Maker Bookmark' wird ebenfalls an diesem Tag eingestellt." "Level, die vor der Beendigung des Service hochgeladen wurden, können weiterhin gespielt werden", betont Nintendo.

Schon vorher, am 13. Januar 2021, wird Super Mario Maker für Wii U aus dem Verkauf genommen und ist nicht mehr im eShop erhältlich. Wer die digitale Version gekauft hat, kann diese aber weiterhin herunterladen.

Und auf Super Mario Maker 2 auf der Switch hat das alles natürlich keine Auswirkungen.

"Wir möchten uns bei allen Spielern bedanken, die Super Mario Maker für Wii U in den letzten fünf Jahren unterstützt haben."

Hier nochmal eine kurze Übersicht dessen, was dann nicht mehr verfügbar ist:

  • Der Upload von Leveln in Super Mario Maker für Wii U
  • Die Website "Super Mario Maker Bookmark"
  • Die folgenden Funktionen des Spielmenüs "Level aus aller Welt" werden in der Software daraufhin ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stehen:
    • Das Update der Bewertungen von Leveln, die als Favorit markiert wurden
    • Das Suchen von Leveln, die mit Lesezeichen markiert wurden
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare