Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Microsoft Flight Simulator: Neues World Update bringt euch nach Ozeanien und in die Antarktis

Von tropisch bis arktisch.

Das mittlerweile dreizehnte World Update des Microsoft Flight Simulators wirft einen Blick in das tropische Ozeanien und in die kalte Antarktis. Chile, Indonesien und Papua-Neuguinea oder doch lieber frostige Kälte in der Antarktis? Egal, denn beide Regionen wurden von Entwickler Asobo überarbeitet.

Verbesserungen von Hawaii bis in die Antarktis

Insgesamt gibt es 13 Länder, die Verbesserungen und neue Sehenswürdigkeiten erhalten. Unter den vielen Orten befinden sich die Osterinseln und Hawaii, Fidschi, Neukaledonien, Neuguinea, Indonesien und die Salomonen sowie die Galagos-Inseln und die antarktische Halbinsel.

Diese Regionen werden mit neuen Luft- und Satellitenbilder sowie Daten aus digitalen Höhenmodellen bestückt. Als kleines Highlight hebt Asobo die Stadt Honolulu auf Hawaii hervor, die "dutzende" handgefertigte Gebäude erhält. Diese sind nur einige der insgesamt 150 Sehenswürdigkeiten, die das Update zu bieten hat.

Mit dabei sind auch die bekannten Moai-Statuen auf der chilenischen Osterinsel, der Autograph-Turm in Indonesien, der Point Venus-Leuchtturm auf Tahiti, das Outrigger Kona Resort auf Hawaii, das Aloha-Stadion auf Oahu sowie einige Forschungsstationen in der Antarktis. Dazu kommen dann noch dutzende neue Flughäfen, die Asobo für das Update erstellt hat.

Neben dem Mataveri International Airport (SCIP) auf der Osterinsel gibt es auch noch den Bora Bora Airport (NTTB) und der Moorea Airpot (NTTM) in Französisch-Polynesien, den Kona International Airport (PHKO) auf Hawaii und den Nusatupe Airport (AGGN) auf den Salomoninseln. Oh, und eine kleine Landebahn im Hochland von Papua-Neuguinea nicht zu vergessen!


Mehr zum Microsoft Flight Simulator:

Flight Simulator: Das größte Flugzeug der Welt könnt ihr jetzt selbst fliegen

Flight Simulator: Besucht Hobbingen im neuen Neuseeland-Update

40 Jahre Microsoft Flight Simulator: Asobo feiert die Erfolgsgeschichte mit einem besonderen Flugzeug


Die verbesserten Landschaften laden auch mit drei neuen Entdeckungsflügen zum Erkunden ein. Hier könnt ihr nach Tahiti, Zentral-Java und in die West-Maui-Berge fliegen. Drei neue Landeherausforderungen sorgen daneben für neuen Flugspaß.

Wie immer ist das World Update kostenlos und kann für PC und Xbox im entsprechenden Ingame-Marktplatz heruntergeladen werden. Aber aufgepasst: Zeitgleich erscheint auch das kostenpflichtige DLC mit den Flugzeugen ATR 42-600 und ATR 72-600.

Schon gelesen?