Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Star Trek: Resurgence angekündigt - Ein narratives Spiel von Ex-Telltale-Entwicklern mit Spock

Ehemalige Telltale-Entwickler haben mit Star Trek: Resurgence ein neues Projekt angekündigt.

Ehemalige Entwickler von Telltale Games arbeiten an einem neuen, narrativen Star-Trek-Spiel.

Star Trek: Resurgence ist derzeit beim neuen Studio Dramatic Labs in Arbeit, das von Ex-Telltale-Chef Kevin Bruner geleitet wird.

Nach The Next Generation

Resurgence spielt in der Zeit nach Star Trek: The Next Generation und im ersten Trailer seht ihr auch das ein oder andere, was euch vertraut vorkommen dürfte - unter anderem Spock!

Im Spiel übernehmt ihr dabei die Rolle von zwei Charakteren, zum einen First Officer Jara Rydek und zum anderen Techniker Carter Diaz.

Beide sind auf der U.S.S. Resolute stationiert und müssen ein Mysterium rund um zwei außerirdische Zivilisationen lösen, die sich an der Schwelle zum Krieg befinden.

Von Fans für Fans

"Für uns als Fans von Star Trek ist es eine Ehre, eine Geschichte zu entwickeln, die den Spieler mitten ins Geschehen versetzt, wo wichtige Entscheidungen die gesamte Geschichte beeinflussen", sagt Bruner dazu.

"Dieses Spiel wurde von Grund auf mit der Unreal-Engine von Epic und unserer eigenen Narrative Engine entwickelt und zeigt die Weiterentwicklung unseres Teams bei der Gestaltung von Abenteuern mit einer spannenden Geschichte."

Das Spiel soll im Frühjahr 2022 für PC (Epic Games Store), PlayStation und Xbox erscheinen.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare