Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Tunic: Schnellreise - So nutzt ihr die goldenen Platten

Wir erklären, wie ihr die Bodenplatten nutzt, um euch über die Karte zu teleportieren.

Tunic ist seit heute draußen und wirft schon auf den ersten Metern ein paar gemeine Fragen auf, die eure Neugierde böse pieksen können. Eine der ersten hat mit einer auffallenden Bodenverzierung zu tun, die sich aber nicht regt, wenn man sie anklickt, auf sie einschlägt, fleht und bettelt. Falls ihr euch also schon mal gefragt habt, was man mit den goldenen Platten auf dem Boden machen kann: Hier findet ihr Antworten!

Tunic: Schnellreise Inhalt:


Wie funktionieren die goldenen Platten in Tunic?

Kurzum: Dabei handelt es sich um ein zentrales Element der Schnellreise. Diese Punkte verbinden die verschiedenen Reiche Tunics miteinander. Nur, dass ihr diese Schnellreisepunkte nach und nach finden müsst - einige müsst ihr sogar erst aktivieren.

Um die Platten zu aktivieren, steigt darauf und "betet", generell ein wichtiger Vorgang im Spiel. Wie das geht? Haltet die Ausweich-Taste gedrückt, das ist der A-Knopf auf dem Xbox-Controller oder die Leertaste auf dem PC. Haltet diese Taste drei Sekunden lang, dann sollte sich die Platte verändern und ihr werdet in eine Geister-Dimension teleportiert, die euch als Basis für die Schnellreisen dient.

Die goldenen Platten in Tunic sind eine eurer wichtigsten Hilfen im Spiel, denn sie dienen euch als Schnellreisepunkt.

Mehr Lösungen und Tipps zu Tunic findet ihr Inhaltsverzeichnis der Tunic Tipps. Hier gibt es eine Liste der Fundorte aller Seiten der Anleitung. Auch haben wir Tipps, wie ihr euren Charakter auflevelt oder die Brunnen nutzt. Falls ihr wissen wollt, wie die grauen, blinkenden Monolithen funktionieren, haben wir auch Hilfe für euch.


Lage der Platten - Alle Fundorte der Schnellreisepunkte

Insgesamt könnt ihr auf diese Weise 9 verschiedene Schnellreiseplatten freischalten, die alle in die andere Sphäre führen. Falls ihr noch nicht alle Orte wissen wollt, lest besser noch nicht weiter.

Die erste Platte ist oberhalb des Startpunkts und führt (erst mal) in eine Sackgasse, die anderen helfen euch aber dabei, schneller über die Karte zu kommen.

Die Zweite befindet sich zentral in den Stadtruinen und ist besonders wichtig, eine Dritte liegt im zerstörten Atoll, eine in der Bibliothek, die ihr im Atoll findet, eine im Steinbruch (um diese zu nutzen, müsst ihr erst die Statue daneben aktivieren, auch dazu haben wir einen Guide für euch!). Eine weitere ist unter der Erde und eine im Westgarten, eine im Ostgewölbe und eine im Steinbruch.

Die neunte Platte in der Mitte ist von Anfang an verfügbar und führt auf einen leeren Platz mit einem Schwert in der Geister-Dimension, das wird erst später für euch interessant. Sagen wir für den Moment, dass es einen Grund hat, dass sie im Zentrum liegt. Dieser Ort ist nämlich recht wichtig.

Die Übersicht über die Schnellreise-Platten findet ihr theoretisch auch auf Seite 41 des Handbuchs, sofern ihr diese schon gefunden habt. Falls nicht, hier ist ein Screenshot:

Das ist die Schnellreise-Übersicht im Handbuch von Tunic - hier ist nur der Punkt, der unter die Erde führt, nicht beschrieben.

Weiter mit Tunic: Was ihr mit den Brunnen und Münzen tun könnt

Zurück zum Inhaltsverzeichnis: Tunic: Tipps und Tricks zu den Rätseln und Geheimnissen

Über den Autor
Judith Carl Avatar

Judith Carl

News-Redakteurin

Judith Carl ist Volontärin für News und Social Media bei Eurogamer.de. Judith hat Medienwissenschaften studiert. Sie streamt begeistert am liebsten Rollenspiele und Adventure Games auf Twitch. Ihre weiteren Leidenschaften sind LARP, Pen and Paper, und Trash-Filme.

Kommentare