Grand Theft Auto Online: Patch 1.04 veröffentlicht

Update: Geringere Belohnung bei Wiederholung von Missionen.

Update (21.10.2013): Rockstar hat die Belohnung für das Wiederholen von Missionen in Grand Theft Auto Online um 50 Prozent reduziert, wie man auf seiner Webseite bestätigt.

Dadurch möchte man die Balance im Spiel aufrechterhalten und die Spieler dazu ermutigen, neue Missionen und Inhalte auszuprobieren anstatt immer die gleichen Aufgaben zu wiederholen.“

“Viele Spieler können in einer bestimmten Mission sehr gut werden und sie in späteren Anläufen sehr viel schneller beenden, daher haben wir die Belohnungen entsprechend angepasst.“

Gleichermaßen entschuldigt man sich, dass dies in den Patch Notes nicht deutlich genug hervorgehoben wurde.

Originalmeldung: Rockstar hat heute auf PlayStation 3 und Xbox 360 Patch 1.04 für Grand Theft Auto Online veröffentlicht.

Damit sollen unter anderem weitere Probleme mit verschwindenden Autos oder Modifikationen behoben werden.

Anbei die kompletten Patch Notes:

  • Mehrere Probleme behoben, die zum Verlust von Fahrzeugen und/oder Fahrzeug-Modifikationen führten
  • Es sollten keine falschen Autos mehr ersetzt werden, wenn ihr die Option zum Ersetzen eines Fahrzeugs in einer vollen Garage wählt
  • Exploit beseitigt, mit dem Spieler das gleiche Fahrzeug mehrfach verkaufen konnten
  • Problem behoben, das für Duplikate persönlicher Fahrzeuge sorgte
  • Ihr solltet nun alle Rechnungen bezahlen können, die für Apartments oder Häuser anfallen
  • Crew-Einladungen sollten nun stets beim Spieler ankommen
  • Der Startpunkt für das Tutorial-Rennen taucht nun definitiv auf
  • Probleme beim Beitritt von Jobs aus der Spieler-Garage heraus behoben
  • Ihr solltet nicht mehr irgendwo hängenbleiben, wenn ihr Playlists nutzt
  • Weitere Probleme behoben, die zu schwarzen Bildschirmen, langen Ladezeiten und Hängern bei der Sky Cam führten
  • Infos zum Interface hinzugefügt, die erklären, dass Charaktere, die erstellt werden, wenn die Cloud-Server nicht erreicht werden können, nur temporär sind
  • Änderungen am Charakter-Editor vorgenommen, damit zufallsgenerierte Charaktere besser aussehen
  • Im Free-Mode verlieren Spieler beim Tod nun maximal 500 GTA$

Der erste Teil des Stimulus-Pakets, das euch insgesamt 500.000 Ingame-Dollar beschert, folgt laut Rockstar vermutlich Anfang nächster Woche.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading