Far Cry 6 - Vaas DLC: Schnell Kohle sammeln, Waffen und Upgrades freischalten

Lassen wir es in der Kasse klingeln.

Die Kohle im Vaas-DLC Wahnsinn ist der Dreh- und Angelpunkt der Erweiterung, denn ohne sie macht ihr Run-übergreifend keine Fortschritte.

Die Kohle ist nötig, um all die schönen Upgrades sowie Waffenkoffer zu kaufen und permanente Verbesserungen freizuschalten.

Lest hier, wie man schnell Kohle sammelt und eine entsprechend schnelle Progression im Vaas-DLC erzielt.

Wo man Kohle findet

11
Plündert diese Behälter. Sie enthalten ordentliche Mengen Kohle.

Beginnen wir mit den Grundlagen zum Geldverdienen. Wo klimpern überall die Münzen?

  • Besiegte Gegner lassen allesamt Kohle (und Munition) fallen, erkennbar in Form einer leuchtenden Kugel. Sammelt sie ein.
  • In den Behältern, die quer über Rook Island verstreut (und auf der Minimap erkennbar) sind, kommt ebenfalls Kohle, nur deutlich mehr.
  • So mancher Gegner droppt beim Ableben eine "Kraft", also ein Power-up, das ihr entweder selbst nutzen oder verkaufen könnt. Auf der Minikarte erscheint ein Organsymbol, wenn eine Kraft fallen gelassen wird.
  • Nach abgeschlossenen Prüfungen (oder manchmal einfach so in der Spielwelt) erscheinen golden schimmernde Ratten, die ihr jagen solltet. Sie lassen zum einen stets eine große Menge Kohle fallen und zum anderen eine Kraft, die ihr verkaufen könnt. Das bringt eine kleine Menge extra.
  • Schaut euch jede Kraft an, die ihr findet. Mit "Söldner" etwa sammelt man "signifikant mehr Kohle", was sie zu einer großartigen Ergänzung macht, wenn es um das Farmen von Geldmitteln geht.
  • Am Waffenschrank könnt ihr den Reiter "Temporäre Kräfte" wählen und eine von vier Kräften kaufen. Diese werden bei jedem Spielstart neu ausgelost. Wer mag, kann das Spiel im Unterschlupf speichern und neu starten, bis die gewünschte "Söldner"-Kraft zum Verkauf steht.
  • Bedenkt, dass höhere Psycholevel auch mehr Kohle ausschütten. Das betrifft Kills, Truhen und den Abschluss von Prüfungen etc.
12
Findet ihr die Söldnerkraft, nutzt sie unbedingt, um die Menge der ausgeschütteten Kohle zu erhöhen. Nutzlose Kräfte lassen sich bequem an Ort und Stelle verkaufen.

Wie verdient man schnell viel Kohle?

Nun, "schnell" ist relativ. Eine recht flotte Methode wird begünstigt durch eine der oben erwähnten Kräfte, die das Einkommen an Kohle generell steigern. Findet ihr sie, nutzt sie auf jeden Fall. Ohne dauert das Sammeln länger.

Steigert Stolz am Spiegel so weit, dass Vaas' Energieleiste länger wird und er mehr Schaden absorbieren kann (wodurch er sich im Kampf merklich länger auf den Beinen hält). Nun schaltet eine bessere Waffe als die Pistole frei - eine Empfehlung gibt es für die SMG-11-Reihenfeuerpistole -, mit der ihr schneller durch Gegnergruppen mäht.

Und dann bewegt euch einfach über die Insel. Gegner spawnen regelmäßig neu, also behaltet die Minikarte unten links im Auge. Richtet euch nach den roten Flecken, erledigt alle Gegner, die euch ununterbrochen in den Weg geraten, und plündert die Beutetruhen auf dem Weg.

13
Jeder Gegner lässt Kohle fallen - je größer, desto mehr.

Auf diese Weise sammelt man 1.000 Einheiten Kohle in wenigen Minuten, was jedenfalls so schnell nicht langweilig wird.

Weitere Tipps zum Farmen von Kohle

Lohnend sind beispielsweise die beiden Prüfungen "Schmerz" und "Überleben". Auf der Vaas-DLC-Weltkarte mit allen Orten sind das die beiden Punkte 7 und 5 nordwestlich bzw. nordöstlich vom Startgelände.

Für den Abschluss einer dieser Prüfungen gibt es jeweils 200 Kohle, wobei die Gegner selbst nicht allzu bedrohlich sein sollten (je nach Psycholevel) und nach ihrem Ableben zusätzlich Kohle droppen.

Der Abschluss der Prüfungen dauert jeweils nur wenige Minuten und wer zwischen den beiden Orten hin und her rennt, kann in jedem Run die Kasse schnell aufbessern.

14
Wenn irgendwo Ratten auftauchen, erschießt sie. Das klingelt ordentlich in der Kasse.

Nach dem Abschluss einer Prüfung erscheinen oft mehrere Ratten, die zu erlegen eine prima Idee ist, da sie große Mengen Kohle droppen und zusätzlich eine Kraft (sie vertragen aber viel und verschwinden schnell wieder, also Beeilung).

Außerdem könnt ihr nach dem Verlassen der Prüfung entweder eine mächtige Kraft zur Nutzung freischalten oder diese für 1.000 zusätzliche Münzen verkaufen.

Mit ein wenig Geduld steigt der Kontostand rasch an, sodass ihr die gewünschten Upgrades bald zusammen habt (und wie gesagt, wählt den höchsten verfügbaren Psycholevel und verringert die Schwierigkeit lieber über System --> Optionen --> Gameplay --> Schwierigkeit).

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading