Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Avatar Frontiers of Pandora: Wir halten zusammen - Truck untersuchen, Hinterhalt, Gegengift holen

Was mit dem Untersuchen eines Trucks beginnt, entwickelt sich zu einer Rettungsaktion samt Hinterhalt gegenüber der RDA.

Die Nebenquest "Wir halten zusammen" in Avatar: Frontiers of Pandora startet in der Höhenprärie, wenn ihr den Punkt auf der Karte unterhalb erreicht.

Dort entdeckt ihr einen Truck (nordwestlich der Absauganlage, siehe RDA-Basen). Kurz darauf sollte ein Dialog mit Priya starten, die uns weitere Details zu der Mission mitteilt. Unsere Aufgabe beginnt damit, dass wir besagten Truck in Augenschein nehmen und nach Hinweisen suchen, die uns weiterbringen.

Hier beginnt die Quest.

Untersuche den Truck

Beim Truck angekommen müsst ihr nicht viel mehr tun, als die verstreuten Vorräte und den zerbrochenen Sanitätskasten neben dem Fahrzeug in einer Untersuchung miteinander zu verknüpfen:

Als nächsten Hinweis aktiviert ihr den durchlöcherten Treibstoffkanister neben dem Truck:

Lauft ein paar Meter nach Westen, um auf dem Boden Schuhabdrücke zu erkennen, mit denen der Hinweis verbunden werden muss:

Folge dem Geruch des Desinfektionsmittels

Nachdem wir nun geklärt haben, was hier geschehen ist, können wir mit den Na'vi-Sinnen eine Geruchsspur einblenden. Folgt dieser in Richtung Südwesten, vorbei am Wasser und ihr seht auf der linken Seite einen Höhleneingang:

Es dauert nicht lange, bis wir die geflohenen RDA-Überläufer in der Höhle treffen, in der sie sich verschanzt haben.

Sprich mit der RDA-Überläuferin

Shanaya Levin ist unsere Gesprächspartnerin, die uns auf ihren verletzten Kollegen Anton Clarke hinweist und gleich für einen Hinterhalt einspannt. Nur so gelangen wir an das nötige Gegenmittel.

Finde den Hinterhalt

Der Ort befindet sich links entlang der Klippen im Westen des Steinsees. Lange suchen müssen wir jedenfalls nicht, hier der Punkt auf der Karte:

Geht an der markierten Stelle auf dem Felsen in Position, dann erfolgt eine kurze Rücksprache mit Shanaya. Es dauert nicht lange, bis einige Gegner erscheinen und ein Helikopter das Gegenmittel abwirft.

Beseitige die RDA-Soldaten

Nun gut, bevor wir das Mittel aufsammeln können, müssen die Feinde verschwinden. Am einfachsten gerät der Kampf mit dem Schleuderstock oder indem ihr auf die Feuersaat auf dem Boden schießt. Die Pflanzen fangen Feuer und helfen beim Dezimieren der Gegner.

Nachdem das Fluggerät weg ist, müssen die Gegner erledigt werden, dann lässt sich das Gegenmittel gefahrlos einsammeln.

Öffnet anschließend den Serumbehälter, nehmt das Gegengift heraus und bringt es zur Höhle. Dem Verletzten kann geholfen werden und die Quest ist abgeschlossen. Als Belohnung erhalten wir RDA-Dienstpläne, Clan-Gunst und einen Leichtschienenbeinschutz.


In diesem artikel

Avatar: Frontiers of Pandora

PS5, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.
Kommentare