Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Avatar Frontiers of Pandora: In Pandora geschmiedet - Aranahe-Musik, Immergrün-Station, RDA besiegen

Wir richten eine Station her, damit Anqa und Priya ein Date haben können, müssen aber einige Hürden umschiffen.

Die Nebenquest "In Pandora geschmiedet" in Avatar: Frontiers of Pandora startet im Hauptquartier des Widerstands bei Anqa Salaam.

Seit der Quest "Verknallt" wissen wir, dass Anqa Gefühle für Priya hegt. Sprecht im Anschluss noch einmal mit ihr und sie lässt euch wissen, dass sie diese nicht länger verstecken möchte. Sie bittet uns darum, dass wir für sie einen ruhigen Ort finden und behilflich sind beim Planen des Rendezvous mit der Angebeteten.

Die Quest startet bei Anqa.

Erkunde die Immergrün-Station für Anqa

Die Immergrün-Station befindet sich südlich des Verstecks des Widerstands im Verhangenen Wald (Steinwolkental, Geröllfeldbiom). Sie ist vom östlichen Hang aus zu Fuß erreichbar.

Hinweis: Diese kleine Station ist kein "richtiges" Feldlabor des Widerstands, sieht aber ähnlich aus und wird fast genauso in Betrieb genommen.

Repariere die Stromversorgung der Immergrün-Station

Beginnt auf der linken Seite neben dem Gebäude, indem ihr diesen Stromhebel zieht:

Wie bei den anderen Stationen müssen wir SID ausrüsten und Ausschau halten nach Energiequellen, um sie zu manipulieren. Dieser RDA-Kasten macht den Anfang:

Hackt dann alle grün unterlegten Knotenpunkte und folgt den Leitungen zu diesem Laptop, der ebenfalls mit SID behandelt werden muss:

Anschließend gilt die Station als gehackt bzw. als nutzbar, und das sollte Anqa unbedingt erfahren, damit sie dort ihr Date arrangieren kann. Sprecht noch einmal mit ihr, dann gibt es das nächste Ziel.

Sprich mit Priya und Alex

Beim Versuch herauszufinden, was Priya besonders gern mag, erfahren wir von ihr im Kommandozentrum des HQs, dass sie Aranahe-Musik zu schätzen weiß. Alex soll welche haben.

Sprecht ihn darauf an. Er sagt, dass er auf seinem Tablet solche Musik hatte. Leider sei dieses beim Umzug vom letzten zum neuen HQ verloren gegangen. Ihr findet es im Wohnbereich auf einer Ablage. Sammelt es ein, während Anqa in der Zwischenzeit den Mut gefasst hat, Priya um ein Treffen bei der Immergrün-Station zu bitten.

Zurück zur Immergrün-Station

Zurück bei der Station sollen wir die Musik hochladen. Dafür müsst ihr nochmals den Computer hacken, was etwas schwieriger wird. Das Zeitlimit ist kürzer. Trotzdem gelingt der Hack, aber bevor die Musik spielt, müssen wir die Antenne vor Ort reparieren.

Kurz sieht es danach aus, als liefe das Date zufriedenstellend, bevor die RDA aufkreuzt und Ärger macht.

Die Helikopter lassen sich am besten bekämpfen, indem ihr die Rotorblätter angreift, die sie in der Luft halten. Sie sollten nach einigen Treffern explodieren. Drei solcher Ungetüme müsst ihr abwehren, dann entspannt sich die Lage und wir können die Quest beenden.

Sobald Ruhe einkehrt ist und die RDA-Angriffe verstummt sind, bleibt nicht mehr viel zu tun. Schließt die Mission im Hauptquartier des Widerstands ab und ihr erhaltet Ersatzteile.


In diesem artikel

Avatar: Frontiers of Pandora

PS5, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.
Kommentare