Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Battlefield 2042: Der Plan für 2023 steht und bringt euch eine vierte und fünfte Saison

2023 bestimmt, was in 2042 passiert.

DICE hat für Battlefield 2042 bereits ein Jahr vorausgeplant und verrät, was euch in den kommenden Saisons erwartet. Dabei konzentrieren sich die Entwickler besonders auf die neuen Inhalte für die Spieler.

Ein Umbruch für Umbruch (und andere Karten)

Was euch in Saison 4 und 5 von Battlefield 2042 erwartet, hat DICE in einem neuen Blogbeitrag zusammengefasst.

Im Dezember geht es mit Update 3.1 los, das euch die überarbeitete Karte Manifest bietet. Diese soll den Angriff sowie die Verteidigung etwas konzentrierter gestalten, bessere Sichtfelder sowie mehr Wege und Deckung bieten.

Anfang 2023 kommt dann bereits Patch 3.2, das euch die verbesserte Umbruch-Karte mitbringt. Die Bohrinsel liegt hier näher am Geschehen, was die Action wie auch schon in Manifest etwas verdichtet. Auch brandneue Flaggen gibt es bald auf Umbruch.


Mehr zu Battlefield 2042:

Battlefield kann nicht mit Call of Duty mithalten, sagt Sony

Battlefield 2042 kostenlos: Testet Season 3 im Dezember und erkundet die schwedische Wildnis

Battlefield 2042: Season 3 startet am 22. November, neuer Gameplay-Trailer stimmt euch ein


Was das Update so besonders macht, ist die Wiedereinführung der Klassen. Somit erhalten alle Spezialisten und Spezialistinnen spezielle Rollen, Gadgets und Ausrüstung, die zu ihren Aufgaben im Kampf passen. Auch der letzte spielbare Charakter wird eingeführt und soll zur Aufklärer-Klasse gehören.

DICE hat die Spezialisten in Gruppen aufgeteilt. Die Aufklärer erhalten noch einen Kämpfer in ihren Kader, der hier als Silhouette gezeigt wird. Informationen über den kommenden Neuzugang gibt es noch nicht.

"Mit der Rückkehr zu den Klassen und unserem Kader von insgesamt 14 Spezialist:innen bieten wir eine Gameplay-Vielfalt, mit der wir zufrieden sind", schreibt das Team hinter Battlefield 2042. Der Fokus soll dann eher auf der Sandbox und dem Balancing liegen. Auf Spieler-Feedback gehe man natürlich weiterhin ein.

Eine fünfte Saison ist offiziell bestätigt

Season 4 steckt mit dem oder der neuen Spezialistin, einem neuen Battle Pass, neuer Hardware voller Inhalte, die ihr Anfang 2023 ausgiebig nutzen könnt. DICE bestätigt außerdem eine fünfte Saison, die gefüllt mit allen Inhalten ist, die ihr aus den vorherigen Saisons gewohnt seid.

Einen Hinweis auf die Map von Season 5 gibt DICE aber schon: "In Saison 5 werden wir einen Blick auf frühere Titel werfen und sie in die Welt von 2042 holen. Die neue Karte für Saison 5 wird ein vergessenes Schlachtfeld sein, auf dem zuletzt in der Epoche von Battlefield 4 gekämpft wurde. Ein mit Vegetation zugewuchertes Gebiet für den Krieg von 2042, das die Kombination aus Fahrzeug- und Infanteriegefechten erfordert, sodass Teamplay der Schlüssel zum Sieg sein wird."

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare