Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Kristallschwert, Carianisches Ritterschwert, Fäulniskristallschwert

Weitere Gerade Schwerter wollen gefunden und auf ihre Eigenheiten abgeklopft werden. Hier gibt es alle Details.

Noch ist die Sammlung der Geraden Schwerter in Elden Ring nicht vollständig.

Aber wir nähern uns dem langsam an. Weiter geht es mit den folgenden Schwertern, die zu holen sich lohnen kann, wenn man gern mit der Waffengattung hantiert. Im Folgenden verraten wir die Fundorte und alle nötigen Werte sowie Details zur Nutzung.


Carianisches Ritterschwert

Im Westen von Liurnia treibt sich eine Karawane herum, gezogen von zwei Riesen, die den Karren durch die Landschaft schleppen. Haut die Kerle um und plündert die Ladung hinten auf dem Wagen. Es ist das Schwert.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 88
  • Magisch: 88
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 10 Stärke, 10 Geschick, 18 Weisheit
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D), Weisheit (D)
  • Standardtalent: Carianische Erhabenheit
  • Mit dem Talent verwandelt sich die Klinge in ein magisches Großschwert und vollführt einen kraftvollen Hieb nach vorn. Kann durch Gedrückthalten der Taste in drei Stufen aufgeladen und verstärkt werden.
  • Gewicht: 4
  • Verkaufswert: 200
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Das Carianische Ritterschwert ist eines der längeren geraden Schwerter im Spiel und hat eine höhere Reichweite als die meisten anderen Modelle.
  • Es hat eine einzigartige R2-/RT-Attacke, bei dem sich der Charakter die Klinge kurz schützend vors Gesicht hält. Damit lassen sich gegnerische Angriffe "blocken", was den erlittenen Schaden leicht senkt, bevor der Angriff eurerseits erfolgt.
  • Das Lazuli-Schimmersteinschwert hat einen ähnlichen schweren Angriff, aber deutlich geringere Anforderungen an die Weisheit.
  • Das Waffentalent ist extrem mächtig, vor allem wenn man vorher die Haltung des Gegners gebrochen hat und er sich nicht dagegen wehren kann.

Kristallschwert

Die Waffe liegt im Dorf der Albinaurics in Liurnia. Überquert die lange Hängebrücke, erledigt die Albinaurics auf der anderen Seite und sammelt das Schwert ein.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 106
  • Magisch: 68
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 13 Stärke, 10 Geschick, 15 Weisheit
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (E), Weisheit (D)
  • Standardtalent: Wirbelhieb
  • Mit dem Talent vollführt ihr einen Drehangriff. Drückt die L2-/LT-Taste im Anschluss noch einmal, um mit einem weiteren Wirbelschlag nachzulegen und noch mehr Schaden beim Gegner anzurichten.
  • Gewicht: 4,5
  • Verkaufswert: 200
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Das Kristallschwert ist in etwa so lang wie das Langschwert.

Fäulniskristallschwert

In Elphael, Stütze des Haligbaums, müsst ihr den Ort der Gnade "Elphael - Innenwall" erreichen. Setzt von dort den Weg fort und ihr seht im angrenzenden Flur eine riesige Wurzel mit drei Kristallianern dahinter. Sie bewachen die Schatzkiste mit dem Schwert.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 102
  • Magisch: 66
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 13 Stärke, 10 Geschick, 15 Weisheit
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (E), Weisheit (D)
  • Standardtalent: Wirbelhieb
  • Mit dem Talent vollführt ihr einen Drehangriff. Drückt die L2-/LT-Taste im Anschluss noch einmal, um mit einem weiteren Wirbelschlag nachzulegen und noch mehr Schaden beim Gegner anzurichten.
  • Gewicht: 4,5
  • Verkaufswert: 200
  • Löst leichte Scharlachfäule aus (50).
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Der Ameisenstachel-Rapier funktioniert ähnlich und ist vergleichbar, aber deutlich früher im Spielverlauf zu erhalten.

Miquella-Ritterschwert

Die Waffe befindet sich in Elphael, Stütze des Haligbaums. Vom Gnadenort "Gebetsraum" folgt ihr dem Verlauf und seht rechts eine Brücke mit einem Avatar des Erdenbaums darauf (siehe dieser Abschnitt). Springt rechts über das Geländer auf eine Strebe und nähert euch besagter Brücke. Das Schwert liegt in einem Glockenturm in der Nähe, den man über eine angrenzende Leiter erreicht.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 105
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 68
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 11 Stärke, 11 Geschick, 16 Glaube
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D), Glaube (E)
  • Standardtalent: Heilige Klinge
  • Mit dem Talent schießt ihr ein heiliges Projektil nach vorn. Die Waffe behält den Heiligschaden-Buff für etwa 20 Sekunden.
  • Gewicht: 3,5
  • Verkaufswert: 100
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Das Miquella-Ritterschwert hat eine einzigartige R2-/RT-Attacke, mit der man nach vorn schnellt, wenn man sie auflädt. Im Anschluss könnt ihr nachlegen mit einem weiteren Angriff.
  • Der Heiligschaden ist eine nette Ergänzung (siehe Schadenstypen), aber da man die Waffe erst spät im Spielverlauf finden kann und viele Late-Game-Bosse hohe Resistenzen gegen Heiligschaden haben, ist sie leider nicht mehr so wirksam, wie sie sein könnte.

In diesem artikel

Elden Ring

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare