Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Halo Infinite: Entwickler zogen weitere Verschiebung in Betracht

In diesem Jahr dachte 343 Industries über eine weitere Verschiebung von Halo Infinite nach, am Ende traf es aber nur einzelne Teile des Spiels.

Eigentlich sollte Halo Infinite ja ein Launch-Titel für die Xbox Series X/S werden, aber wir wissen ja, was dann passierte.

Nach den negativen Reaktionen auf die Gameplay-Premiere wurde das Spiel nach hinten verschoben und soll nun Ende 2021 erscheinen.

Was es anscheinend bitter nötig hatte, denn wie zuletzt bekannt wurde, geht Halo Infinite trotz der Verzögerung von einem Jahr ohne Koop in der Kampagne und ohne Forge-Modus an den Start.

Tatsächlich überlegten die Entwickler von 343 Industries in diesem Jahr, das Spiel noch ein weiteres Mal zu verschieben.

Dies geht aus dem gleichen Development Update hervor, aus dem wir von der Koop-Kampagne und dem Forge-Modus erfuhren. Hätte das Studio diese Inhalte nicht auf spätere Seasons verschoben, hätte das wohl zu einer Verschiebung des gesamten Spiels geführt (via Comicbook.

"Wir haben darüber gesprochen [das Spiel zu verschieben]", erzählt Creative Lead Joseph Staten. "Aber wir sind zu dem Schluss gekommen, dass Halo Infinite ein Live-Spiel ist, also ist es nie wirklich 'fertig'. Es wird sich von Saison zu Saison weiterentwickeln und weiterentwickeln. Wir sprechen davon, dass die Veröffentlichung der Beginn dieser Reise ist, aber um einen Anfang zu haben, muss man einen Zeitpunkt wählen und tatsächlich beginnen."

"Letztendlich haben wir beschlossen, dass wir sehr lange an diesem Spiel gearbeitet haben. Unsere Fans haben sehr lange auf dieses Spiel gewartet. Da die Solo-Kampagne und unsere erste Saison des kostenlosen Mehrspielermodus für die Feiertage in einer wirklich guten Verfassung sind, wollten wir es nicht weiter verzögern. Lasst uns dort anfangen und wir werden uns von dort aus weiterentwickeln."

Ein konkreter Termin steht aktuell noch aus, möglicherweise ändert sich das morgen im Xbox-Stream zur gamescom, der um 19 Uhr beginnt. Halo Infinite ist für Xbox Series X/S, Xbox One und PC in Arbeit.

In diesem artikel

Halo: Infinite

Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare