Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Lost Ark: Battle Pass anscheinend in offiziellem Video geleakt

Ark Pass.

Anscheinend erhält Lost Ark in Zukunft auch im Westen einen Battle Pass.

Der entscheidende Hinweis darauf stammt aus einem offiziellen PvP-Video, das gestern auf dem YouTube-Kanal des Spiels veröffentlicht wurde.

Noch nicht im Westen

Der sogenannte Ark Pass ist Bestandteil der koreanischen Version von Lost Ark, wurde bisher aber von Amazon Studios für die westliche Version weder angedeutet noch bestätigt.

In dem Video könnt ihr den Ark Pass rechts oben am Bildschirm unter dem Welcome-Challenge-Icon sehen. Hier ein Bild davon:

Der Ark Pass im offiziellen Video.

Ferner zeigt das Video auch noch einige Klassen, die es in der westlichen Version von Lost Ark bisher nicht gibt, darunter Reaper und Glavier.

Was steckt dahinter?

Möglich ist, dass es sich einfach um eine Entwickler-Version handelt, in der bereits eine Reihe zukünftiger Inhalte integriert sind.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass es sich um die koreanische Version handelt, die mit englischer Übersetzung gespielt wird. Hier stellt sich aber die Frage, warum man diese Fassung als Grundlage für ein PvP-Einführungsvideo zur westlichen Version nehmen sollte?

Letztlich dürfte es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit sein, bis der Ark Pass in den Westen kommt. Aber vielleicht passiert es auch schon früher als erwartet?

Zuletzt hatte Amazon Games die Roadmap des Spiels für April und Mai vorgestellt, diese umfasst eine Reihe neuer Inhalte für das Spiel.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare