Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Overwatch 2 trifft auf One-Punch Man - So holt ihr euch den kostenlosen Mumen-Rider-Skin

Wenn Helden zu Helden werden.

Ab heute startet die Kooperation zwischen Overwatch 2 und One-Punch Man. Für den Helden-Shooter ist es eine ganz besondere Zusammenarbeit, ein Debüt, denn bisher hat sich Blizzard von Kooperationen mit anderen Franchises ferngehalten.

Mit einem Schlag ist Pandoras Büchse geöffnet

Mit dem 7. März fällt der Startschuss für One-Punch Man, Mumen Rider, Genos und Terrible Tornado, die alle als Skin im Helden-Shooter erscheinen. Um 19:55 startet das heldenhafte Event.

Natürlich verkleidet sich Doomfist als One-Punch Man, Soldier 76 wird zu Mumen Rider, Genji zieht sich den Genos-Skin über, während Kiriko zu Tasumaki, als Terrible Tornado, wird. Auf diesem Bild könnt ihr alle vier neuen Helden-Skins bewundern.

Genji, Kiriko, Doomfist und Soldier 76 sind große One-Punch-Man-Fans.

Wieso hat sich das Team nun aber genau diese Helden herausgesucht? Das verrät der Entwickler in einem Blog-Beitrag. Als große Anime- und One-Punch-Man-Fans war es dem Team wichtig, dass die Helden die Fähigkeiten und Besonderheiten der Serien-Charaktere gut einfangen.

Doomfist ist zwar etwas breiter als Saitama, schlägt aber mit seinen bloßen Fäusten alle Feinde nieder. Genji bedient die kybernetische Optik von Genos und Kiriko wurde wegen ihrer Persönlichkeit dazu ausgewählt, die Hellseherin Terrible Tornado zu verkörpern. Soldier 76 hat sich mit seinem eigenen Humor den Mumen-Rider-Skin gesichert.


Mehr zu Overwatch 2:

Overwatch 2: Season 3 macht Doomfist zu One Punch Man

Overwatch 2: Darum ist Echo eine großartige Heldin für das Shambali-Kloster

Overwatch 2 hat bei mir genau ins Schwarze getroffen - Melanies Spiel des Jahres 2022


Soldier 76 erhält einen kostenlosen Skin

Kaufen müsst ihr aber nicht alle Skins, denn der Mumen-Rider-Skin von Soldier 76 könnt ihr zusammen mit fünf anderen Belohnungen bis zum 6. April erhalten, indem ihr einfach nur Matches spielt.

  • 4 Matches: Saitama's Faust Waffenanhänger
  • 8 Matches: Mumen-Rider-Namenskarte
  • 12 Matches: Siegerpose "Cyclist of Justice" für Soldier 76
  • 16 Matches: "Justice Crash" Highlight Intro für Soldier 76
  • 20 Matches: Boros Waffenanhänger
  • 24 Matches: Legendärer Skin "Mumen Rider" für Soldier 76

Das Team hinter Overwatch 2 steht nach ihrer ersten Franchise-Kooperation vor etlichen neuen Möglichkeiten und hat bereits viele spannende Ideen für die Zukunft. In einem Interview hat uns das Team verraten, dass sie bereits mit Wünschen der Fans überflutet werden. Das sei jedoch "eines der schönsten Probleme, die man haben kann".

Das Team hinter Overwatch 2 wollte schon länger eine solche Kooperation umsetzen. Mit dem neuen Season-System und einem sorgsamen Umgang mit der eigenen IP sowie dem One-Punch-Man-Franchise hat es nun endlich geklappt.

Die Silhouetten mussten angepasst werden, damit sowohl der Overwatch-Held als auch der One-Punch-Held erkennbar ist. Besonders während eines Matches müssen Spieler trotz des Skins immer noch gut erkennen können, um welchen Charakter es sich handelt.

Die Tür zu Kooperationen mit Overwatch 2 habe sich einen kleinen Spalt geöffnet. Da das Team die Kooperationen mit Sorgfalt wählt, damit diese sich auch in die Lore eingliedern lassen, können wir davon ausgehen, dass Overwatch 2 nicht wie Fortnite alle paar Wochen neue verrückte Skin-Pakete zu beliebten Franchises herausbringt. Ich könnte mir ja My Hero Academia gut vorstellen. Und ihr?

Schon gelesen?