Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Go: Cosmog entwickeln - So bekommt ihr Cosmovum, Solgaleo und Lunala

Viele Entwicklungen.

Cosmog ist ein Pokémon aus der siebten Pokémon-Generation und gehört zum Typ Psycho. Seit Kurzem könnt ihr das Pokémon in Pokémon Go fangen. Es verfügt zudem über mehrere Entwicklungen.

Unser Guide zeigt euch alles, was ihr wissen müsst, um Cosmog entwickeln zu können. Ihr erfahrt unter anderem, welche Voraussetzungen in Pokémon Go erfüllt sein müssen, um Cosmovum, Solgaleo und Lunala zu erhalten.

Inhalt:


Cosmog, Cosmovum, Solgaleo und Lunala in Pokémon Go

Der Körper von Cosmog besteht aus Gas, weswegen bereits ein leichter Luftzug das Pokémon wegwehen kann, was es aber nicht stört. Unklar ist, ob Cosmog aus dieser Welt stammt. Bei Gefahr teleportiert es sich an einen anderen Ort und versteckt sich dort.

Von einem vor langer Zeit über Alola herrschenden König wurde Cosmovum als "Sternenkokon" bezeichnet, zudem errichtete man für das Pokémon ein Podium. Cosmovum nimmt Licht auf und wird so immer größer, zudem ist seine goldene Schale äußerst hart.

Solgaleo und Lunala können Ultrapforten öffnen und so den Weg für fremde Energien und Lebewesen in unsere Welt öffnen. In früheren Zeiten wurde Solgaleo als "Sonnenverschlinger" bezeichnet, Lunala als "Mondbringer".

Cosmog, Cosmovum, Solgaleo und Lunala.

Wie fange ich Cosmog in Pokémon Go?

Aktuell ist Cosmog in Pokémon Go höchst selten anzutreffen. Eingeführt wurde es im Rahmen der Spezialforschung "Ein kosmischer Kumpane" im September 2022.

Wer sich durch die Spezialforschung arbeitet, kann dort ein Cosmog als Belohnung erhalten. Unklar ist noch, wie es nach der entsprechenden Jahreszeit aussieht, wenn diese Spezialforschung nicht mehr verfügbar ist.


Wie entwickle ich Cosmog zu Cosmovum, Solgaleo und Lunala?

Cosmog lässt sich in Pokémon Go zuerst zu Cosmovum und anschließend zu Solgaleo und Lunala entwickeln. Die Voraussetzungen dafür lest ihr nachfolgend:

So entwickelt ihr Cosmog zu Cosmovum, Solgaleo und Lunala:

  • Cosmog zu Cosmovum entwickeln: 25 Bonbons
  • Cosmovum zu Solgaleo entwickeln: 100 Bonbons, Entwicklung am Tag durchführen (ab 23. November 2022 um 10 Uhr möglich)
  • Cosmovum zu Lunala entwickeln: 100 Bonbons, Entwicklung in der Nacht durchführen (ab 23. November 2022 um 10 Uhr möglich)

Letztlich benötigt ihr eine Menge Bonbons, um Cosmog weiterzuentwickeln. Da es nicht regelmäßig in Pokémon Go auftaucht, müsst ihr entweder auf das Pokémon als Kumpel zurückgreifen oder hoffen, dass ihr ausreichend Bonbons für Cosmog als Belohnung für Forschungen oder andere Dinge bekommt.

Seht ihr keine Option zum Entwickeln von Cosmovum? In dem Fall solltet ihr Schritt 8 der Spezialforschung "Ein kosmischer Kumpane" (Fange 3 Pokémon) erfüllen, zum nächsten Schritte gehen und nach einem Neustart von Pokémon Go sollte die Option vorhanden sein.


Welche Attacken haben Cosmog, Cosmovum, Solgaleo und Lunala in Pokémon Go?

Die unterschiedlichen Attacken von Cosmog, Cosmovum, Solgaleo und Lunala in Pokémon Go seht ihr nachfolgend:

Cosmog

Attacken-Typ Mögliche Attacken
Sofort-Attacken Platscher (Wasser)
Lade-Attacken Verzweifler (Normal)

Cosmovum

Attacken-Typ Mögliche Attacken
Sofort-Attacken Platscher (Wasser)
Lade-Attacken Verzweifler (Normal)

Solgaleo

Attacken-Typ Mögliche Attacken
Sofort-Attacken Zen-Kopfstoß (Psycho)
Feuerwirbel (Feuer)
Lade-Attacken Solarstrahl (Pflanze)
Eisenschädel (Stahl)
Flammenwurf (Feuer)
Psychobeißer (Psycho)

Lunala

Attacken-Typ Mögliche Attacken
Sofort-Attacken Konfusion (Psycho)
Luftschnitt (Flug)
Lade-Attacken Spukball (Geist)
Psychokinese (Psycho)
Seher (Psycho)
Mondgewalt (Fee)

Viel Glück dabei, Cosmog zu fangen und zu entwickeln!


Weitere hilfreiche Inhalte zu Pokémon Go:

Übersicht aller Tipps zu Pokémon Go Raid und Ex-Raids

Eine Tabelle mit Stärken und Schwächen aller Pokémon in Pokémon Go

Aktuelle Promo-Codes in Pokémon Go

Evoli-Entwicklung und Namenstricks in Pokémon Go

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare