Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Go: Pandir finden - Welche Quest es aktuell gibt!

Wie ihr das selten anzutreffende Pandir in Pokémon Go fangen könnt.

Pandir ist eines der Pokémon, die in Pokémon Go eher selten anzutreffen sind. Und das, obwohl es bereits im Sommer 2018 im Spiel eingeführt wurde.

Um ehrlich zu sein ist Pandir nicht das kompetenteste Pokémon, was Kämpfe anbelangt. Das Pokémon vom Typ normal ist aber eines der einzigartigsten Pokémon, die es gibt. In den Hauptspielen der Reihe ist das Muster auf seinem Körper mit jedem Fang anders - von bis zu vier Milliarden möglichen Kombinationen ist die Rede.

Zum Glück gibt es so viele nicht in Pokémon Go, aber auch hier habt ihr insgesamt neun Pandir-Formen zum Fangen und Sammeln.

Inhalt:


Welche Pandir-Quest gibt es diesen Monat in Pokémon Go?

Was das Fangen von Pandir auch interessant macht, ist, dass es das erste Pokémon im Spiel ist, dass ihr ausschließlich über Feldforschungen fangen könnt.

Sobald ihr ihr die jeweilige Feldforschungsaufgabe erfüllt habt, bekommt ihr eine Begegnung mit Pandir als Belohnung dafür.

Jeden Monat ändert sich die Feldforschung, die ihr erfüllen müsst, um eine Begegnung mit Pandir zu bekommen.

Im Januar 2023 müsst ihr nach folgender Quest Ausschau halten: Lande 5 großartige Curveball-Würfe hintereinander. Als Belohnung bekommt ihr Pandir.

Fünf großartige Curveball-Würfe hintereinander sind nicht unbedingt einfach. Ihr solltet hier nach Pokémon suchen, bei denen der Zielkreis größer ist. Außerdem können Nanabbeeren je nach Pokémon helfen, dass es sich nicht mehr zu viel bewegt oder seitlich bewegt. Falls es bei normalen Pokémon nicht klappt, könntet ihr versuchen, an einem legendären Raid teilzunehmen, da die Zielkreise der legendären Pokémon recht groß sind.

Anschließend könnt ihr euch Pandir als Begegnung abholen und müsst es nur noch fangen. Wie bei jeder anderen Belohnung für Feldforschungen kann es nicht fliehen, ihr könnt euch also Zeit lassen und etwa noch eine Sananabeere einsetzen, wenn ihr mehr Pandir-Bonbons haben wollt.

Wo finde ich die Pandir-Feldforschung in Pokémon Go?

Es gibt nicht den einen Ort, an dem ihr immer diese Quest bekommt. Ihr müsst einfach das nötige Glück haben, um sie bei einem Pokéstop zu bekommen. Auf der anderen Seite bedeutet das auch, dass ihr womöglich ein Weilchen danach sucht.

Da sich erhaltene Feldforschungen löschen lassen, könnt ihr exakt das tun und an anderen Pokéstops weiter danach suchen.

Ferner wechseln die Feldforschungsaufgaben an Pokéstops täglich. Wenn ihr an einem Tag also kein Glück habt, versucht es am nächsten erneut.

Die Pandir-Quests sind nicht so wahnsinnig häufig zu finden, aber da ihr immer einen Monat Zeit habt, solltet ihr irgendwann schon eine davon finden.


Welche Pandir-Formen gibt es in Pokémon Go?

Wie anfangs erwähnt, gibt es in den Hauptspielen mutmaßlich Milliarden Pandir-Formen. In Pokémon Go habt ihr es ein wenig einfacher und müsst nur neun Pandir-Formen fangen, wenn ihr alle haben möchtet.

Jeden Monat gib es eine Pandir-Form zu fangen, sie wechselt aber nicht zwingend jeden Monat. Die Muster wiederholen sich, wenn euch also noch eine bestimmte Form fehlt, müsst ihr eine Zeit lang darauf warten, um erneut die Chance darauf zu haben.

Seit Juni 2019 besteht zudem die Chance, dass ihr ein schillerndes Pandir beim Fangen erhaltet.

Form
1
2
3
4
5
6
7
8
9

Das sind alle derzeit erhältlichen Formen. Wenn euch eine fehlt, müsst ihr einfach warten oder einen Freund oder eine Freundin fragen, ob sie eins mit euch tauschen.

Möglich, dass mit der Zeit noch weitere Pandir-Formen hinzukommen, bisher gibt es dahingehend aber keinerlei Informationen.

Eure beste Chance auf ein Pandir ist jedenfalls, monatlich nach diesen Feldforschungsaufgaben Ausschau zu halten.


Weitere hilfreiche Inhalte zu Pokémon Go:

Übersicht aller Tipps zu Pokémon Go Raid und Ex-Raids

Eine Tabelle mit Stärken und Schwächen aller Pokémon in Pokémon Go

Aktuelle Promo-Codes in Pokémon Go

Evoli-Entwicklung und Namenstricks in Pokémon Go

In diesem artikel

Pokémon Go

Android, iOS

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare