Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Go: Umweltwoche bringt neues Shiny und Pokémon-Debüt - Alle Details

Ganz schön fruchtig.

Das nächste Event in Pokémon Go steht in den Startlöchern und ein weiteres Mal findet auch im Jahr 2023 die Umweltwoche statt.

Passend zum Namen läuft diese etwa eine Woche lang. Los geht es am Donnerstag, den 20. April 2023, um 10 Uhr, das Event endet wiederum am Mittwoch, den 26. April 2023, um 20 Uhr.

In unserem Guide zeigen wir euch nachfolgend, welche neuen Pokémon und welches neue Shiny ihr bei der Umweltwoche in Pokémon Go erwarten könnt.

Inhalt:


Umweltwoche: Welche Pokémon kann ich fangen?

Gleich drei neue Pokémon geben bei der Umweltwoche 2023 ihr Debüt in Pokémon Go.

Dabei handelt es sich einerseits um das Pokémon Frubberl und andererseits um dessen beiden Entwicklungen Frubaila und Fruyal. Die Shinys von ihnen sind aber noch nicht verfügbar.

Dafür gibt es aber ein anderes Pokémon erstmals als schillernde Version: Rotomurf!

Pokémon Go: Umweltwoche 2023 – Wilde Pokémon

Während der Umweltwoche in Pokémon Go tauchen diese Pokémon häufiger in der Wildnis auf:

  • Schiggy*
  • Muschas*
  • Wailmer*
  • Rotomurf*
  • Waumboll*
  • Lilminip
  • Lithomith*
  • Tarnpignon*
  • Froxy
  • Larvitar*
  • Bithora*
  • Frubberl

Pokémon Go: Umweltwoche 2023 – Eier

Erhaltet ihr während der Umweltwoche in Pokémon Go 7-km-Eier, können daraus diese Pokémon schlüpfen:

  • Kikugi*
  • Rotomurf*
  • Frubberl

* Bei diesen Pokémon besteht die Möglichkeit, sie als schillerndes Exemplar zu fangen.


Umweltwoche: Welche Boni gibt es?

Im Laufe der Umweltwoche 2023 in Pokémon Go sind mehrere verschiedene Boni aktiv, von denen ihr profitieren könnt.

Hat euer Kumpel-Pokémon mindestens den Level Hyperkumpel erreicht, bringt es euch häufiger Souvenirs. Wenn es mindestens ein Superkumpel ist, erhaltet ihr häufiger in Blätter eingewickelte Geschenke, die wiederum häufiger Beeren enthalten.

Darüber hinaus begleitet euer Kumpel-Pokémon euch länger, wenn ihr es gefüttert habt, und ihr braucht nur die halbe Distanz, um Herzen mit eurem Kumpel-Pokémon zu bekommen.


Wie löse ich die befristete Forschung

Die neue Umweltwoche in Pokémon Go bringt außerdem eine weitere befristete Forschung mit sich. Dafür bekommt ihr Items und begegnet mehreren verschiedenen Pokémon.

Das müsst ihr dafür tun:

Umweltwoche 2023 (1/4)

Aufgabe Belohnung
Verwende 5 Beeren beim Fangen von Pokémon Begegnung mit Rotomurf
Füttere deinen Kumpel 5 Mal 5 Sananabeeren
Mache 5 Schnappschüsse mit deinem Kumpel Begegnung mit Unratütox
Belohnungen
1.000 EP, 500 Sternenstaub, 1 Sternenstück

Umweltwoche 2023 (2/4)

Aufgabe Belohnung
Verwende 7 Beeren beim Fangen von Pokémon Begegnung mit Unratütox
Verdiene 5 Herzen mit deinem Kumpel 10 Nanabbeeren
Spiele mit deinem Kumpel Begegnung mit Frubberl
Belohnungen
1.500 EP, 1.000 Sternenstaub, 1 Rauch

Umweltwoche 2023 (3/4)

Aufgabe Belohnung
Verwende 9 Beeren beim Fangen von Pokémon Begegnung mit Rotomurf
Verdiene 2 Bonbons beim Spazieren mit deinem Kumpel Begegnung mit Sleima
Verwende einen Rauch Begegnung mit Frubberl
Belohnungen
2.000 EP, 1.500 Sternenstaub, 10 Himmihbeeren

Umweltwoche 2023 (4/4)

Aufgabe Belohnung
Verwende 5 Beeren beim Fangen von Pokémon Begegnung mit Bithora
Verdiene 3 Bonbons beim Spazieren mit deinem Kumpel Begegnung mit Rotomurf
Erhalte ein Souvenir von deinem Kumpel Begegnung mit Frubberl
Belohnungen
2.000 EP, 2.000 Sternenstaub, 15 Hyperbälle

Weitere hilfreiche Inhalte zu Pokémon Go:

Übersicht aller Tipps zu Pokémon Go Raid und Ex-Raids

Eine Tabelle mit Stärken und Schwächen aller Pokémon in Pokémon Go

Aktuelle Promo-Codes in Pokémon Go

Evoli-Entwicklung und Namenstricks in Pokémon Go

In diesem artikel

Pokémon Go

Android, iOS

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare