Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Streamer besiegt alle Bosse in Elden Ring, ohne getroffen zu werden

Kein Kratzer.

Twitch-Streamer GinoMachino ist es als erstem Spieler gelungen, alle Bosse in Elden Ring zu besiegen, ohne dabei von ihnen getroffen zu werden.

Zwei Monate Planung waren dafür nötig, bevor GinoMachino diese Herausforderung am 25. Oktober abschließen konnte.

Unverwundbar

Nur, um das noch einmal in Zahlen auszudrücken: Es gibt in Elden Ring 165 Bosse, die GinoMachino alle besiegt hat, ohne einen einzigen Treffer einzustecken.

Es ist auf jeden Fall eine beeindruckende Leistung, bei der verschiedene Techniken eingesetzt wurden, um die meisten Bosse mit nur wenigen Treffern besiegen zu können.

Weitere Meldungen zu Elden Ring:

Seinen Run könnt ihr euch auf Twitch anschauen.

Wenn ihr euch das so anschaut, werden euch manche Schlachten vermutlich lächerlich einfach vorkommen.

Den Trainingsboss hat sich GinoMachino übrigens bis zum Schluss aufgehoben und ihn mit einem einzelnen Treffer pulverisiert.

"Wir haben es geschafft, Leute", sagte er nach einem rund neun Stunden langen Stream. "Ich kann nicht glauben, dass wir es geschafft haben... Ich war heute überhaupt nicht zuversichtlich."

Schon gelesen?