Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Last of Us Part 1 als Ego-Shooter: Diese kommende Mod macht's möglich und so sieht es aus

Wer braucht da noch Call of Duty?

Was Mods anbelangt, hält sich das Angebot für die PC-Version von The Last of Us: Part 1 derzeit noch etwas in Grenzen.

Es gibt allerdings eine vielversprechende Mod, bei der es sich lohnen könnte, sie im Blick zu behalten.

Eine neue Perspektive

Der YouTube-Kanal Voyagers Revenge zeigt eine "in Arbeit befindliche" Mod für das Spiel, mit der ihr aus der Ego-Perspektive spielt.

Dabei wird auf dem Grounded-Schwierigkeitsgrad gespielt, mit Ausnahme der Ressourcen, sodass hier ein "aggressives Gameplay" mit ausreichend Munition und Crafting-Materialien möglich ist.

Weitere Meldungen zu The Last of Us:

Ihr seht, wie sich Joel, ähnlich entspannt wie ein Terminator, durch Banditen und Clicker ballert. Auf jeden Fall wirkt das so ganz anders, als ihr es kennt.

Es scheint jedenfalls ganz vernünftig auf diese Art zu funktionieren, gelegentlich wechselt das Spiel auch zurück in die Third-Person-Perspektive.

Vielleicht ist die Mod ja fertig, sobald Naughty Dog damit fertig ist, die PC-Version in den Zustand zu bringen, in dem sie eigentlich zum Launch schon hätte sein sollen.

Schon gelesen?