Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Witcher 3: Träumen in Novigrad - Corinne Tilly und Klein-Sarah

The Witcher 3 Komplettlösung: In einem heruntergekommenen Haus kann Geralt einen Göttling vertreiben oder ihm helfen und findet die Traumdeuterin.

Nach dem Abschluss der Quest „Scheiterhaufen in Novigrad" wisst ihr, wie es Triss geht und womit sie sich in der großen Stadt verdingt, wer ihre Feinde sind, wer ihre Verbündeten. Im Anschluss erhaltet ihr diese Quest hier, dazu den Hinweis auf eine Traumdeuterin namens Corinne Tilly.

Finde die Träumerin in dem alten Haus

Startet ihr den Auftrag direkt vor dem Kornspeicher, wo der letzte zu Ende ging, müsst ihr nur dem Kanal folgen, weg vom Fischmarkt in Richtung Osten. Ihr müsst rechts von dem markierten Haus die Treppen hoch und auf den Hinterhof marschieren; dort trefft ihr einen wohlhabenden Mann namens Rudolf de Jonkheer - der offensichtlich das Gebäude erworben hat. Fragt ihn nach Corinne und er schickt euch nach drinnen.

Lauft die Treppenstufen nach unten und geht in das alte Haus hinein. Alles ist voller Spinnweben und sieht verlassen, heruntergekommen aus, nicht so, als würde hier noch jemand leben. Geht ihr in das Nebenzimmer, hört ihr eine weibliche Stimme - Corinne - schon von weitem wimmern und flehen. Marschiert die Treppen nach oben, wo ihr die Träumerin auf dem Bett liegend vorfindet. Sie bringt nicht allzu viel Sinnvolles hervor, außer den Hinweis auf eine Puppe auf dem Dachboden.

Durchsuche den Dachboden

Geht durch die Tür auf der gegenüberliegenden Zimmerseite und klettert die Leiter nach oben. Mithilfe der Hexersinne erkennt ihr, dass der Zugang in den nächsten Raum mit einem Schrank blockiert ist. Benutzt Aard, um die Blockade zu zerstören. Seht euch dann in dem Raum mithilfe eurer Hexersinne um: Ihr findet rechts auf dem Stuhl die „Zeichnung eines Kinderbetts", auf der Bank die Lumpenpuppe. Geht anschließend in euer Inventar und untersucht die unter „Quest-Gegenstände" abgelegte Zeichnung.

Die Hexersinne eröffnet euch neue Wege.

Geralt bemerkte im Untergeschoss eine Wiege und fragt sich nun, was wohl passiert, wenn man die Puppe wie abgebildet dort hineinlegt. Geht wieder in Corinnes Schlafzimmer und dort durch die Tür rechts von ihrem Bett. Legt die Puppe in die Holzwiege und die Tür fällt auf gespenstische Art hinter euch zu. Untersucht die daran hängende Zeichnung, auf der ein Ofen zu erkennen ist. Geht wieder runter ins Erdgeschoss und öffnet rechts von der Treppe die Luke in das Kellergeschoss.

Unten klickt ihr auf den Ofen und seht das Geschöpf, das vorhin unter Corinnes Bett verschwand: ein Göttling namens Klein-Sarah. Sie berichtet, wie sie in dem Haus herumspukt und aus welchem Grund sie das tut. Ihr könnt euch nun entscheiden, ob ihr Sarah verscheuchen wollt (wofür ihr Kletten benötigt) oder ob ihr eine Abmachung mit ihr trefft, wonach ihr dem Mann gegenüber, der viel Geld für dieses Haus abdrückte, den Mund halten werdet. Im letzteren Fall lauft ihr noch mal nach oben zur Träumerin, die sich ein wenig erholt zu haben scheint.

Den Göttling könnt ihr entweder loswerden oder versprechen, sein Heim zu schützen.

Triff Corinne im Goldenen Stör

Sie ist bereit, euch mit neuen Informationen über Ciri zu versorgen, doch dafür müsst ihr sie im Goldenen Stör treffen. Der Schuppen befindet sich im Hafenviertel im Westen, westlich vom Platz des Hierarchen. Beim Verlassen des Hauses spricht euch Rudolf noch einmal an und ihr könnt entscheiden, ob ihr Klein-Sarah und ihr verstaubtes Zuhause schützen oder die Wahrheit verraten möchtet.

Lauft dann einfach zurück in Richtung des Fischmarktes und überquert diesen in Richtung Norden. Dahinter biegt ihr links ab und erreicht den Goldenen Stör neben dem Anschlagbrett. Corinne hat sich hier bereits eingefunden und wartet im Obergeschoss in ihrem Zimmer auf euch. Geralt muss ihr nun sagen, was er mit Ciri verbindet. Wer mag, kann sich all seine Erinnerungen anhören und erfährt so gleich noch ein paar mehr Details über seine Ziehtochter.


Weiter mit: The Witcher 3: Die Mätressenliste.

Weiter mit: The Witcher 3: Scheiterhaufen in Novigrad - Triss finden, Bettlerkönig, Rattenfallen im Lagerhaus.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Witcher 3 - Hauptquests Übersicht.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Witcher 3 - Komplettlösung.


Am Ende der kleinen Séance träumt Geralt von seinem alten Freund Rittersporn und hat nun eine weitere Spur. Der Dichter hat offenbar ein Bordell namens „Rosmarin und Thymian" geerbt. Ihr bekommt 100 EXP und die aktuelle Hauptquest „Träumen in Novigrad" ist beendet. Es folgt „Die Mätressenliste".

In diesem artikel

The Witcher 3: Wild Hunt

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare