Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Avatar Frontiers of Pandora: Schatten der Vergangenheit - Anufis Zuflucht finden, öffnen und betreten

Auf zur Zuflucht, wo wir die Heilerin treffen und mit ihr reden möchten. So erreicht ihr sie und öffnet den Eingang zum Versteck.

Die Quest "Schatten der Vergangenheit" in Avatar: Frontiers of Pandora startet nach Abschluss der vorherigen Mission "Der verborgene Clan".

Wir befinden uns im Kame'tire-Lager beim Kreis der Ahnen, nachdem wir dort mit Sa'ney gesprochen und von Anufi erfahren haben. Damit startet unsere neue Quest, in der wir als Erstes die Zuflucht finden sollen. Dort könne man Anufi treffen, die Tsahik des Clans, die zurückgezogen in einem Lager westlich der Clan-Heimat lebt.

Finde die Zuflucht

Besagte Zuflucht befindet sich im äußersten Westen des Steinwolkentals, und zwar auf einer Klippe nicht weit südlich der Sängerfälle.

Hier startet die Quest.

Startet in den Höhlen, wo die Quest beginnt, und bewegt euch einfach nach Westen zum Rand der Karte. Mit der Ikran legt ihr den Weg in null Komma nichts zurück und erreicht schließlich die Zuflucht.

Finde einen Weg in die Zuflucht

Zum Betreten der Zuflucht ist die Rippenpflanze beim Eingang nicht einmal wichtig (beim Verlassen dagegen schon). Lauft links vom Eingang die Wurzeln hoch und folgt den kleinen Torlilien zu einer Na'vi namens Zamhil.

Folgt den kleinen Wurzeln an der Seite nach oben zum Seiteneingang.

Sprecht mit der Dame, um zu erfahren, dass Anufi keinen Besuch empfängt. Mokasa verbietet es, was immer das bedeutet. Daneben seht ihr eine Torlilie, die als seitliche Eingangstür zur Zuflucht fungiert.

Folgt den Wurzeln, die mit kleinen Blüten bedeckt sind, zu insgesamt fünf größeren Torlilien. Diese lassen sich (nach dem Dialog mit Zamhil) wie gewohnt durch Berührungen schließen, wodurch die große Lilie vor dem Eingang verschwindet.

Hier die Fundorte der fünf zu aktivierenden Blüten (zwei direkt vor der Tür, die wir öffnen wollen):

Nachdem ihr alle fünf Lilien berührt habt, verschwindet die Barriere beim Eingang und ihr könnt die Zuflucht endlich betreten.

Sprich mit Anufi in der Zuflucht

Geht hinein und lasst euch fallen, um dem Weg zu der Heilerin folgen zu können, die wir so dringend sprechen müssen. Leider haben wir wenig Erfolg.

Auf ihrem Herzen lastet eine schwere Schuld, aber sie ist nicht imstande, uns jetzt zu helfen. Wir müssen leider unverrichteter Dinge wieder verschwinden und die Zuflucht verlassen.

Anufi bringt uns nicht weiter.

Nach kurzer Strecke nehmen wir automatisch Kontakt zu Nor auf und teilen ihm mit, was soeben geschehen ist. Außerdem kommt uns Anufis Wächterin in den Sinn, die wir zuvor neben dem Eingang getroffen haben.

Sprich mit Zamhil vor der Zuflucht

Verlasst also die Zuflucht durch den Haupteingang (der sich von innen öffnen lässt) und sprecht mit Zamhil an der Stelle, an der sie kniet. Von ihr erfahren wir, dass es noch einen weiteren Heiler gibt, der uns bei der Angelegenheit helfen könnte: Siul.

Die Suche nach dem Kerl ist allerdings kein Thema mehr für hier und jetzt, da die aktuelle Quest an diesem Punkt beendet ist. Es startet die neue Mission: Ein neuer Plan.

Weiter mit: Ein neuer Plan


In diesem artikel

Avatar: Frontiers of Pandora

PS5, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.
Kommentare