Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Callisto Protocol: Strom wieder einschalten, Häftling befreien, Bahnstation erreichen und verlassen

Stellt den Strom in der SHU wieder an, um weitere Erkundungen zu ermöglichen.

Schalte den Strom wieder ein

Dieser Abschnitt des Kapitels "Nachwirkungen" startet nach dem Erreichen der SHU mithilfe der Gondel, sobald die Monster am Eingang tot sind.

Links an der Wand findet ihr einen Gesundheitsinjektor und im hinteren Bereich noch einen. Nun zum Öffnen der SHU-Steuerung D705. Entfernt die beiden Sicherungen links und rechts neben der Tür und erklimmt im vorderen Bereich diesen Vorsprung:

Oben findet ihr einen Gesundheitsinjektor, die Leiche von Tadhg Song und zwei Schaltkästen, in die ihr die beiden Sicherungen einsetzt. Der Strom springt wieder an und kurz darauf bricht die Hölle los.

Wir müssen jetzt eine Weile durchhalten und die Gegner abwehren. Nutzt die Telekinese, um sie in die Maschinen zu schleudern. Ansonsten könnt ihr sie auch im Nahkampf in die scharfen Kanten prügeln.

Die Umgebung ist nicht umsonst so scharfkantig, spitz und schneidend.

Auch diese Szene ist wieder ein wenig anstrengend und erfordert einiges an Überlebenswillen, um sie unbeschadet zu überstehen. Vergesst nicht, auf die erledigten Gegner einzustampfen, um im besten Fall Gesundheitsgel bzw. Munition zu erhalten.

Aktiviere die SHU-Steuerung

Nach einigen Minuten ist der Ansturm überstanden und wir können die Tür zur SHU-Steuerung D705 öffnen. Erledigt den Gegner auf dem Boden dahinter und lauft die Wendeltreppe nach oben.

Wir gelangen in den Kontrollraum (wo auch eine REFORGE steht) und können dort die Steuerung in Augenschein nehmen. Ein paar Tastendrücke genügen, damit das nächste Ziel startet.

Nimm den Aufzug runter zur Zelle

Stiefelt wieder die Treppe runter und öffnet die Tür zum SHU-Zellenflügel A. Aktiviert dort den Aufzug und es geht runter in diesen Bereich:

Die Gegner hier können einfach mit der Telekinese in die Tiefe befördert werden. Ansonsten kämpft wie bisher und ringt die drei Kerle nieder, um den Bereich zu sichern.

Befreie den Häftling

Nachdem Ruhe eingekehrt ist, geht ihr zur funktionierenden Schaltkonsole auf der rechten Seite und öffnet die Zelle daneben.

So war das nicht geplant.

Die Dame, die sie bewohnt, kennen wir bereits aus dem Intro - Dani Nakamura -, aber sie dreht den Spieß um. Sammelt in der Zelle ihre Aufnahme ein.

Sobald die Zelle ihre Position erreicht hat, öffnet ihr sie mit der Klinge und gelangt in einen Schacht. Krabbelt ans Ende, um in den nächsten Bereich zu gelangen, und erledigt den angreifenden Gegner.

Erreiche die Bahnstation

Der nächste Abschnitt wird ein wenig beengt.

Quetscht euch dahinter durch die Rohre und folgt dem Verlauf hinter dem Kontrollraum entlang, bis ihr von einem weiteren Langhals angegriffen werdet.

Es geht weiter an den Rohren vorbei zu einigen kleinen Gegnern auf dem Boden, die furchtbar nerven, aber trotzdem dezimiert werden müssen.

Daneben schaltet ihr den nächsten Langhals aus und klettert an den Maschinen vorbei in den folgenden Raum. Nehmt die Leiter nach unten und kümmert euch um den Gegner, sobald er durch das Gitter bricht.

Das Gitter an der Hinterseite mit dem blauen Rand lässt sich per GRP entfernen und wir gelangen in den angrenzenden Bereich.

Mit dem GRP lassen sich solche Gitter entfernen.

Durchquere den Wachraum

Haut den einzelnen Gegner aus den Socken und geht rechts weiter in einen Bereich mit einem Roboter, den es nun zu umgehen gilt.

Folgt dem einzig möglichen Weg, bis ihr im selben Areal wie der Roboter seid. Diesen könnt ihr mit Kopfschüssen kurz ablenken - Munition liegt in der Gegend herum - oder ihr spart die wertvollen Patronen und nutzt die Kisten als Sichtschutz.

Lasst euch Zeit.

Der Roboter läuft immer dieselbe Route. Mit etwas Geduld schafft man es unbemerkt an ihm vorbei in den hinteren Bereich zu einem Schacht.

Davor will euch ein Gegner aufhalten, aber wenn ihr schnell genug seid, schafft ihr es kampflos an ihm vorbei in den Schacht.

Verlasse die Station

Nach dem Schacht folgt ihr weiter dem Verlauf an den Maschinen vorbei, bis ihr die von Elias erwähnte Falle erreicht. Nutzt die Nischen an den Seiten, um vor dem Fleischwolf in Deckung zu gehen.

Wenn er gerade auf dem Weg nach vorn ist, könnt ihr Stück für Stück vorrücken und erreicht schließlich den Schacht dahinter. Dies schaltet die Trophäe/den Erfolg "Besser du als ich" frei.

Überwindet noch die Falle und das dritte Kapitel ist so gut wie vorüber.

Nach dem Erreichen des Checkpoints geht ihr zum Fenster, folgt der Zwischensequenz und könnt in dem Raum ein paar Spinde plündern. Öffnet anschließend die Luke und klettert an der Leiter nach unten, womit das lange dritte Kapitel endet.

Nächster Abschnitt: Callisto Protocol - Habitat


In diesem artikel

The Callisto Protocol

PS5, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare