Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Diablo 4 verspricht höllische Mode: Kooperation mit Han Kjøbenhaven angekündigt

Hell Couture.

Während der Fashion Week in Mailand hat das dänische Modehaus Han Kjøbenhaven eine Zusammenarbeit mit Blizzard Entertainment für Diablo 4 angekündigt.

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist eine Kollektion namens "Chthonic Penumbra", die von der düsteren Atmosphäre des Spiels inspiriert wurde.

Was euch in der Kollektion erwartet

Sie besteht aus handgefertigten Elementen wie Kunstpelz, veganem Leder und Federn in grau-schwarzen Farbtönen sowie Akzenten in Weiß, Perlmutt und Chrom.

Das Ziel der Präsentation der Kollektion war, die "Hölle als Ort der Schönheit" darzustellen, begleitet wurde sie von dystopischen Klängen und leuchtenden, blutroten Stoffen.

Weitere Meldungen zu Diablo 4:

Besucherinnen und Besucher der Show konnten sich so das Hauptkonzept des Creative Directors Jannik Wikkelsø Davidsen anschauen und die plastischen Designs sehen, die von der Spielwelt Sanktuario inspiriert wurden.

Die Prêt-à-porter-Kollektion wird im Herbst/Winter 2023 debütieren und im Sommer 2023 zum Kauf verfügbar sein.

Ein kleiner Eindruck von der Fashion Week.

Diablo 4 erscheint am 6. Juni 2023 für PC, Xbox Series X/S, PlayStation 5, PlayStation 4 und Xbox One. Eine Beta findet im März statt.

In diesem artikel

Diablo IV

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare