Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dying Light 2: Story-DLC kommt später, Techland entschuldigt sich

Braucht mehr Zeit.

Der erste Story-DLC für Dying Light 2: Stay Human war ursprünglich für den Juni 2022 geplant, verzögert sich aber.

Wie das Entwicklerstudio mitteilt, verschiebt sich die Veröffentlichung auf September 2022.

Offen und ehrlich

"Euer Feedback hat für uns immer höchste Priorität", teilt das Unternehmen mit. "Deshalb sind wir bei Techland bestrebt, so offen und ehrlich wie möglich mit euch zu sein."

"In den letzten Monaten haben wir uns darauf konzentriert, einige der von euch am meisten gewünschten Funktionen hinzuzufügen, wie z. B. den New-Game-Plus-Modus, den FOV-Regler für Konsolen und viele Verbesserungen für den Koop-Modus. Darüber hinaus werden wir im Juni das erste Spiel-Kapitel mit dem Titel 'In the Footsteps of a Nightrunner' voller Inhalte und Ereignisse, sowie den lang erwarteten Fotomodus einführen."

Weitere Meldungen zu Dying Light 2:

Techland entschuldigt sich

Für den ersten Story-DLC sei jetzt noch "etwas mehr Zeit" erforderlich, daher die Verschiebung auf September.

"Wir entschuldigen uns für die Verzögerung, sind aber der festen Überzeugung, dass unsere Community, unsere Fans und unsere Spieler es verdient haben, einige wirklich unvergessliche Erlebnisse zu bekommen", sagt das Studio.

"Wir möchten, dass der erste große Story-DLC eure Erwartungen erfüllt, indem wir ihm den bestmöglichen Feinschliff verpassen. "

Im gleichen Atemzug veröffentlichte Techland eine aktualisierte Roadmap zu Dying Light 2, die die kommenden Inhalte der nächsten Monate veranschaulicht:

Die aktualisierte Roadmap für Dying Light 2.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare