Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Spielerin besiegt Margit mit einer echten Harfe

Wer kann, der kann.

Als Controller lässt sich heutzutage vieles verwenden, wie auch Anna Ellsworth anhand ihrer Performance in Elden Ring eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Mit einer echten Harfe als Controller ist es ihr jetzt gelungen, den Elden-Ring-Boss Margit the Fell Omen zu besiegen.

Ein musikalischer Sieg

Bereits im April hatte Ellsworth ein Video veröffentlicht, in dem sie zeigte, wie sie ihre Harfe in einen Controller verwandelt.

Seitdem hat sie auch schon Ornstein und Smough in Dark Souls besiegt, jetzt ging es damit Margit in Elden Ring an den Kragen.

Weitere Meldungen zu Elden Ring:

"A für Ausweichen und G für leichten Angriff!", erklärt sie die Funktionsweise des Harfen-Controllers. "Zu meinem großen Bedauern habe ich keine Saite für schwere Angriffe, weil ich diesen Platz für andere Aktionen brauchte. Vielleicht waren die anderen Noten, die ihr gehört habt, entweder Vorwärtsbewegung (C), Rückwärtsbewegung (F), Stopp (tiefes G) oder Heilung (tiefes A)."

Ferner kann sie nur in die Richtung eine Rolle ausführen, in die sie sich gerade bewegt. Und auch Verzögerungen spielen eine Rolle: "Was die Anpassung an die Verzögerung angeht, hat es einige Zeit gedauert, aber jetzt ist es nicht mehr so schlimm".

Hier seht ihr den Kampf gegen Margit:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare