Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Enshrouded: Ammoniak-Drüse finden und verwenden

Ihr habt alles, um die Flamme auf Stufe 5 zu bringen, nur eine Ammoniak-Drüse fehlt? Wir helfen euch!

Im langen und weit verzweigten Baum an Crafting-Optionen und Aufrüst-Möglichkeiten kommt ihr irgendwann an einem Punkt, an dem Enshrouded von euch halbwegs verzweifelt etwas verlangt, das sich eine Ammoniak-Drüse nennt. Das passiert spätestens, wenn ihr euren Alchemisten die Magiestabladungen Säurebiss oder Ewiger Eisbolzen herstellen lassen wollt. Oder wenn ihr am Flammenaltar die Flamme stärken und so auf Stufe 5 bringen wollt.

Vor allem für Letzteres ist die Ammoniak-Drüse keine ganz unwichtige Zutat. Denn nur übers Stärken der Flamme schaltet ihr weiter globalen Fortschritt frei und könnt euch tiefer in zuvor tödliches Miasma vorwagen. Dumm nur, dass Ammoniak-Drüsen nicht an Bäumen wachsen. Um herauszufinden, wie man an die Dinger kommt, haben wir uns kreuz und quer durch die geplagten Lande von Enshrouded geschlachtet und sind schließlich fündig geworden - zum Glück nicht allzu weit vom Startpunkt des Spiels entfernt.

Was ist eine Ammoniak-Drüse?

Die Ammoniak-Drüse ist Teil eines Lebewesens, das ihr besiegen müsst. Wir sind nicht einmal sicher, wie die Biester heißen, aber es handelt sich um gigantische wandelnde Pilze mit rot leuchtenden Pusteln. Sie sind im Gegensatz zu ihren grünen Gegenstücken recht aggressiv. Sie stürmen auf euch zu und setzen dann eine Säurewolke frei, die euch über einen kurzen Zeitraum kontinuierlich Schaden hinzufügt.

Keine Schönheit. Aber nützlich.

Dieses Monster ist anfällig für Feuerangriffe, solltet ihr also einen Zauberstab mit dem entsprechenden Element dabei haben, seid ihr bestens aufgestellt. Lasst das Biest näherkommen, wartet, bis es seinen Angriff startet, und rollt dann rückwärts, um etwas Raum für einen Gegenangriff zu gewinnen. Ist seine beachtliche Trefferpunkteleiste geleert, explodiert das Pilzmonster noch einmal in einer Säurewolke. Wartet, bis diese sich verflüchtigt, und lootet dann das Häufchen Elend, das das Monster hinterließ.

Hier finden sich für jedes erlegte Biest nicht nur mehrere Ammoniak-Drüsen, sondern auch einige Miasma-Säcke, die man ebenfalls gut gebrauchen kann.

Fundort der Ammoniak-Drüse

Da es sich um ein durch das Miasma verändertes Lebewesen handelt, sind diese wandelnden Killer-Schwammerl auch nur im Miasma anzutreffen. Die erste Gelegenheit, einem solchen Monster zu begegnen, ist, soweit wir das sagen können, nicht allzu weit vom Startpunkt des Spiels entfernt:

Ein Teleport, ein kurzer Flug. Dann habt ihr die Ammoniak-Drüse auch schon.

Ein Stück östlich eures ersten Zuhauses findet ihr die Niederauen-Warte, die zugleich ein Schnellreisepunkt ist. Wenn ihr dorthin teleportiert und von diesem Turm mit dem Gleiter gut 400 Meter nach Osten fliegt, gelangt ihr in ein Miasma, in dem diese Wesen zu finden sind.

Wenn ihr von hier aus abspringt, geht es schnell.

Seid ihr dort gelandet, bleibt wenig anderes zu tun, als ein wenig durch den Nebel zu laufen, bis ihr die Aufmerksamkeit dieser Monster erregt. Zwei bis drei sollten sich hier immer finden lassen. Bereits nach zwei erlegten hatte ich stets zwischen neun und zwölf Ammoniak-Drüsen im Inventar.


In diesem artikel

Enshrouded

PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit über 20 Jahren über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare