Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FIFA 23: Erster Patch ändert die Genauigkeit von Elfmetern

Ein paar erste Änderungen.

Electronic Arts hat den ersten Patch für FIFA 23 veröffentlicht, der einige erste Anpassungen am neuesten Teil vornimmt, unter anderem an den Elfmetern.

Für die Elfmeter ist jetzt mehr Skill erforderlich, denn die Entwickler haben an der Genauigkeit geschraubt. Das betrifft vor allem Situationen, in denen der Ring unter dem Ball gelb oder rot ist.

Was ändert sich noch im ersten Patch für FIFA 23?

Des Weiteren wurde etwa die Animationsgeschwindigkeit von Technical-Dribbling-Animationen für Dribbler mit niedrigeren Wertungen erhöht.

Weitere Meldungen zu FIFA 23:

Hier alle Patch Notes im Überblick:

  • Die Genauigkeit von Elfmetern wurde verringert, wenn der Ring gelb oder rot ist.
  • Die Animationsgeschwindigkeit des Tactical Dribblings für Dribbler mit niedrigeren Werten wurde erhöht.
    • Diese Änderung wirkt sich speziell auf Spieler aus, deren dribbelbezogene Attribute unter 90 liegen.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Schiedsrichter Fouls für Kollisionen mit dem Arm pfeifen, wurde verringert.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Schiedsrichter gelbe Karten für Fouls durch harte Slide Tackles vergeben, wurde erhöht.

Das erste größere Update für FIFA 23 wird für Ende Oktober erwartet.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare