Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FIFA 23 RTTF Tracker: Alle Finale-Upgrades der UCL, UEL & UECL

Alle Spieler, die ihr in der K.O-Phase der Champions League, Europa League und Conference League im Auge behalten solltet!

In unserem FIFA 23 RTTF Upgrade Tracker erfahrt ihr die aktuellen Ratings der Road to the Finals-Spieler, wer sich für ein Upgrade qualifiziert hat und wann und wie das Rating einer RTTF-Karte steigen kann. Das FIFA 23 RTTF Event ist die begleitende Promo von EA Sports zu den K.O.-Phasen der Champions League (UCL), Europa League (UEL) und Europa Conference League (UECL) und läuft dementsprechend bis zu den jeweiligen Finalen Ende Mai / Anfang Juni. Ein großer Zeitraum, in dem die RTTF-Spieler mehrfach die Chance haben, die Gesamtwertung ihrer RTTF-Karten zu verbessern.

FIFA 23 RTTF Inhalt:


FIFA 23 RTTF Upgrade Tracker: Alle Spieler und ihre Ratings

Letztes Update:: Die Finale der Champions League, Europa League und der Conference League sind entschieden: Manchester City gewinnt 1:0 gegen Inter Mailand in der UCL und damit erhält Kalvin Phillips das finale Upgrade auf 91 Gesamtwertung & 5★ Spezialbewegung. In der UEL geht der FC Sevilla nach dem Elfmeterschießen gegen den AS Rom siegreich vom Platz, damit erhält Erik Lamela sein auf 91 Gesamtwertung & 5★ Spezialbewegung. Die UECL spielt keine Rolle für das RTTF-Event, da bereits alle relevanten Klubs vor dem Finale ausgeschieden sind.

Die anschließend folgende Tabelle zeigt euch alle RTTF Spieler mit ihren ursprünglichen Startwerten und ihren finalen Upgrades, die sie sich verdient haben. Zur besseren Übersicht haben wir die Tabelle nach der Gesamtwertung der Spieler in absteigender Reihenfolge sortiert.

SpielerRating / Upgrades
(GES / SB / SF)
POS (POS Alt)VereinAlterNationalität
Mesut Özil
  • ↑93 + 5★SB & 4★SF (RTTF-Startkarte)
  • 78 / 4★SB / 2★SF (Basiskarte)
=ZOMIstanbul Basaksehir34Deutschland
David Alaba
  • ↑92 + 3 Traits (für ½-Finale qual.)
  • ↑91 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑90 (1. Sieg)
  • ↑89 (RTTF-Startkarte)
  • 86 / 3★SB / 4★SF (Basiskarte)
=IVReal Madrid30Österreich
Leon Goretzka
  • ↑92 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑91 (1. Sieg)
  • ↑90 (RTTF-Startkarte)
  • 87 / 3★SB / 4★SF (Basiskarte)
=ZMFC Bayern München27Deutschland
Nicolo Barella
  • ↑92 + 5★ SF (für Finale qual.)
  • ↑92 + 3 Traits (für ½-Finale qual.)
  • ↑91 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑90 (1. Sieg)
  • ↑89 (RTTF-Startkarte)
  • 86 / 3★SB / 3★SF (Basiskarte)
=ZMInter Mailand25Italien
Tammy Abraham
  • ↑92 + 5★ SF (für Finale qual.)
  • ↑92 + 3 Traits (RTTF-Startkarte)
  • 82 / 3★SB / 3★SF (Basiskarte)
=STAS Rom (Roma FC)25England
Erik Lamela
  • ↑91 + 5★ SB (Finale gewonnen)
  • ↑90 + 5★ SF (für Finale qual.)
  • ↑90 + 3 Traits (für ½-Finale qual.)
  • ↑89 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑88 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑86 (RTTF-Startkarte)
  • 79 / 4★SB / 3★SF (Basiskarte)
=RFFC Sevilla30Argentinien
Kalvin Phillips
  • ↑91 + 5★ SB (Finale gewonnen)
  • ↑90 + 5★ SF (für Finale qual.)
  • ↑90 + 3 Traits (für ½-Finale qual.)
  • ↑89 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑88 (RTTF-Startkarte)
  • 81 / 3★SB / 3★SF (Basiskarte)
=ZDMManchester City26England
Anthony Martial
  • ↑91 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑90 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑89 (RTTF-Startkarte)
  • 80 / 4★SB / 4★SF (Basiskarte)
=STManchester United26Frankreich
Federico Chiesa
  • ↑91 + 3 Traits (für ½-Finale qual.)
  • ↑90 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑89 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑88 (RTTF-Startkarte)
  • 84 / 4★SB / 4★SF (Basiskarte)
=LFJuventus Turin25Italien
Gabriel Martinelli
  • ↑91 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑90 (RTTF-Startkarte)
  • 78 / 4★SB / 3★SF (Basiskarte)
=LMFC Arsenal21Brasilien
Moussa Diaby
  • ↑91 + 3 Traits (für ½-Finale qual.)
  • ↑90 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑89 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑88 (RTTF-Startkarte)
  • 84 / 4★SB / 3★SF (Basiskarte)
=RMBayer 04 Leverkusen23Frankreich
Roberto Firmino
  • ↑91 (RTTF-Startkarte)
  • 83 / 5★SB / 4★SF (Basiskarte)
=MSFC Liverpool31Brasilien
Brahim
  • ↑90 + 3 Traits (für ½-Finale qual.)
  • ↑89 (RTTF-Startkarte)
  • 78 / 4★SB / 5★SF (Basiskarte)
=ZOMAC Mailand23Spanien
Giacomo Raspadori
  • ↑89 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑88 (1. Sieg)
  • ↑86 (RTTF-Startkarte)
  • 79 / 4★SB / 5★SF (Basiskarte)
=MSSSC Neapel22Italien
Wesley Fofana
  • ↑89 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑88 (1. Sieg)
  • ↑87 (RTTF-Startkarte)
  • 79 / 2★SB / 3★SF (Basiskarte)
=IVFC Chelsea27Frankreich
Youcef Atal
  • ↑89 (für ¼-Finale qual.)
  • ↑88 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑87 (RTTF-Startkarte)
  • 75 / 4★SB / 5★SF (Basiskarte)
=RVOGC Nizza26Algerien
Brais Mendez
  • ↑88 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑86 (RTTF-Startkarte)
  • 77 / 4★SB / 3★SF (Basiskarte)
=ZOMReal Sociedad San Sebastián25Spanien
Ferran Torres
  • ↑88 (RTTF-Startkarte)
  • 82 / 4★SB / 4★SF (Basiskarte)
=LFFC Barcelona22Spanien
Gonçalo Guedes
  • ↑88 (RTTF-Startkarte)
  • 82 / 4★SB / 4★SF (Basiskarte)
=STBenfica Lissabon25Portugal
Lucas Moura
  • ↑88 (RTTF-Startkarte)
  • 80 / 4★SB / 4★SF (Basiskarte)
=RFTottenham Hotspur30Brasilien
Miranda
  • ↑88 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑86 (RTTF-Startkarte)
  • 76 / 3★SB / 3★SF (Basiskarte)
=LVBetis Sevilla22Spanien
Donyell Malen
  • 87 (RTTF-Startkarte)
  • 79 / 4★SB / 4★SF (Basiskarte)
=STBorussia Dortmund23Niederlande
Felipe Anderson
  • ↑87 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑85 (RTTF-Startkarte)
  • 79 / 4★SB / 4★SF (Basiskarte)
=RFLazio Rom (Latium)29Brasilien
Kevin Volland
  • ↑87 (RTTF-Startkarte)
  • 82 / 3★SB / 4★SF (Basiskarte)
=STAS Monaco30Deutschland
Emil Forsberg
  • ↑86 (RTTF-Startkarte)
  • 81 / 4★SB / 4★SF (Basiskarte)
=ZOMRB Leipzig31Schweden
Nuno Mendes
  • ↑86 (RTTF-Startkarte)
  • 80 / 3★SB / 4★SF (Basiskarte)
=LVParis Saint-Germain20Portugal
Tuta
  • ↑85 (RTTF-Startkarte)
  • 77 / 2★SB / 2★SF (Basiskarte)
=IVEintracht Frankfurt23Brasilien
Andras Schäfer
  • ↑71 (für ⅛-Finale qual.)
  • ↑70 + 4★SB (RTTF-Startkarte)
  • 70 / 3★SB / 4★SF (Basiskarte)
=ZM1. FC Union Berlin23Ungarn

So funktionieren die Road to the Finals Upgrades in FIFA 23

Die K.O.-Runden der Champions League, Europa League und Europa Conference League haben begonnen und wie immer spendiert EA Sports ausgewählten Spielern der teilnehmenden Clubs die begehrten RTTF-Spezialkarten, die sich im Verlauf der Wettbewerbe verbessern können. Wie diese Upgrades funktionieren und wann Spieler eine Verbesserung erhalten, erfahrt ihr nachfolgend.

Wann und wie steigen RTTF-Spieler in FIFA 23?

RTTF-Spieler erhalten in FIFA 23 ein erstes Upgrade, wenn sie von EA Sports für das Road to the Finals Event ausgewählt werden - also, wenn sie eine RTTF-Karte bekommen. Üblicherweise steigt dabei ihre Gesamtwertung und die zugehörigen Attribute (Tempo, Schießen, Passen, Dribbling, Defensiv, Physis) bei diesem Initial-Upgrade nur leicht um +1 bis +3 GES, in einigen seltenen Fällen können sie aber auch höher ausfallen, wenn die Gesamtwertung der Basiskarte sehr niedrig sind.

Neben dem steigenden Gesamtwert kann sich auch die Position des Spielers bei Erhalt der RTTF-Karte verändern, doch das passiert eher selten. Sterne-Upgrades bei den Spezialwerten "Schwacher Fuß" (Weak Foot) und Spezialbewegung (Skill) sind beim Initial-Upgrade dagegen nicht üblich.

Können RTTF-Karten weitere Upgrades erhalten?

Ja! Die Road to the Finals Karten sind dynamische Items und können daher (wie die Ones to Watch) weitere Verbesserungen nach ihrem Release erhalten. Dafür müssen die Mannschaften der jeweiligen RTTF-Spieler aber Tore / Siege in der Champions League, Europa League respektive Conference League erzielen. Insgesamt kann ein RTTF Spieler maximal fünf Upgrades bekommen und das selbst dann, wenn der gar nicht selbst aktiv am Match teilgenommen hat (die Mannschaftsleistung zählt). Die nachfolgende Tabelle zeigt euch die möglichen Upgrades und entsprechenden Bedingungen:

RTTF UpgradeRTTF Upgrade Bedingung
+1 Gesamtwertung
  • UCL: Sieg im 1. Match in der K.O.-Runde (nach Start des RTTF-Events)
  • UEL / UECL: Qualifikation für ⅛-Finale (nach Start des RTTF-Events)
+1 GesamtwertungFür Viertelfinale qualifiziert
+1 Gesamtwertung & 3 neue EigenschaftenFür Halbfinale qualifiziert
5★ Schwacher Fuß (SF / WF)Für Finale qualifiziert
+1 Gesamtwertung & 5★ Spezialbewegung (Skill)Sieg im Finale
Spieler, die bereits ein 5★ Schwacher Fuß oder 5★ Skills haben, erhalten stattdessen ein weiteres +1 GES-Upgrade. Welche Eigenschaften-Upgrades ein Spieler erhält, hängt von seiner Position und bestehenden Eigenschaften ab.
FUT Sheriff hat hier die FIFA 23 RTTF Upgrades bildlich dargestellt.

Wann bekommen RTTF-Spieler keine Upgrades?

  • Wenn das Team eines RTTF-Spielers aus dem entsprechenden Wettbewerb ausscheidet.
  • Wenn der RTTF-Spieler den Verein wechselt.

Wann wertet EA Sports die RTTF-Karten in FIFA 23 auf?

Leider ist die Upgrade-Politik von EA Sports sehr widersprüchlich. Zum einen hat EA feste Termine für Upgrades bekannt gegeben, die - wie schon zuletzt bei den Path to Glory-Karten - immer am Ende einer Woche erfolgen, wenn bestimmte Phasen eines Wettbewerbs abgeschlossen sind. Auf der anderen Seite hält sich EA selbst nicht an so genau an die Termine und verpasst Karten wie Fofana auch dazwischen ihre Upgrades. Folgende Termine hat EA für Upgrades angekündigt:

  • 24. Februar 2023
  • 17. März 2023
  • 21. April 2023
  • 19. Mai 2023
  • 2. Juni 2023
  • 12. Juni 2023

Mehr zu FIFA 23:

In diesem artikel

FIFA 23

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).
Kommentare