Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Resident Evil startet heute auf Netflix, während das Resi 2 Remake 10 Millionen Verkäufe erreicht

Habt ihr schon reingeschaut?

Zu Resident Evil gibt es heute ein paar Neuigkeiten. Einerseits betrifft das die neue Live-Action-Serie von Netflix.

Die erste Staffel davon könnt ihr euch nämlich ab heute beim Streaming-Dienst anschauen.

Eine globale Apokalypse

Die erste Staffel von Resident Evil umfasst acht Episoden, die Hauptrollen spielen Lance Reddick (John Wick) und Ella Balinska (3 Engel für Charlie).

Den Inhalt fasst Netflix wie folgt zusammen: "Jade Wesker will Jahre nach einer durch ein Virus ausgelösten globalen Apokalypse die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen und kämpft gegen Infizierte ums Überleben."

Habt ihr schon reingeschaut, werdet ihr das noch tun oder macht ihr einen großen Bogen darum?

Weitere Meldungen zu Resident Evil:

Ein neuer Meilenstein für das Remake von Teil zwei

Indes hat auch Capcom erfreuliche Neuigkeiten mitzuteilen, die das Remake von Resident Evil 2 betreffen.

Nach Angaben von Capcom hat sich die Neuauflage von Teil zwei mittlerweile mehr als zehn Millionen Mal verkauft.

"Wir haben es geschafft!!!", heißt es dazu kurz und knapp auf Twitter.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare