Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

God of War Ragnarök: Neues Gameplay zeigt den Svartalfheim-Level (Update)

Update: Mehr Einblicke.

Update vom 6. September 2022: Ein weiteres neues Gameplay-Video zu God of War Ragnarök zeigt euch Impressionen aus dem Svartalfheim-Level des Spiels.

"Wir wollten das Gameplay in den Levels weiterentwickeln - mehr Abwechslung und Vertikalität", erklärt Lead Level Designer James Riding gegenüber Game Informer. "In Svartalfheim gibt es eine Menge Orte, die man innerhalb eines Levels aufsucht. Es ist so viel Inhalt."


Am Abend wurde ein kurzes neues Gameplay-Video zu God of War Ragnarök veröffentlicht.

Es ist das erste neue Video, das die verbesserten Kampf-Features der Fortsetzung etwas genauer zeigt.

Kratos' neue Fähigkeiten

In dem Video, das Game Informer veröffentlicht hat, seht ihr verschiedene neue Möglichkeiten, wie Kratos seine Leviathan Axe und die Blades of Chaos verwenden kann.

Die Philosophie dahinter ist laut Lead Combat Designer Mihir Sheth, dass „Kratos mit seinem Essen spielt“.

Weitere Meldungen zu God of War Ragnarök:

Neu sind hier die Weapon Signature Moves. Kratos kann seine Waffen mit Eis- und Feuer-Elementarattacken verstärken, die Gegner einfrieren oder in Brand stecken können.

Ebenso lassen sich mehrere neue Schilde verwenden. Pariert ihr im richtigen Moment, könnt ihr etwa mit den Dauntless Schild einen Gegenschlag ausführen, der Feinde betäubt.

God of War Ragnarök erscheint am 9. November 2022 für PlayStation 5 und PlayStation 4.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare