Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Hogwarts Legacy für Nintendo Switch erneut verschoben

Mehrere Monate später.

Die Nintendo-Switch-Version von Hogwarts Legacy verspätet sich erneut.

Wie Publisher Warner mitteilt, wird die Umsetzung mehrere Monate später als zuletzt geplant erscheinen.

Erst im Herbst

Jüngst war die Veröffentlichung noch für den 25. Juli 2023 geplant, nun soll die Switch-Version aber erst am 14. November 2023 auf den Markt kommen.

"Wir wissen, dass die Fans sich darauf freuen, auf der Switch zu spielen, daher hat es für uns oberste Priorität, für das bestmöglichen Spielerlebnis zu sorgen", heißt es. "Vielen Dank für eure Geduld."

Weitere Meldungen zu Hogwarts Legacy:

Dass sich das Warten lohnt, bewiesen die vor kurzem veröffentlichten PS4- und Xbox-One-Umsetzungen von Hogwarts Legacy, die auf beiden Last-Gen-Geräten überraschend gut laufen.

Bisher hat sich das im Februar 2023 veröffentlichte Hogwarts Legacy mehr als zwölf Millionen Mal verkauft.

In diesem artikel

Hogwarts Legacy

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare