Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Hogwarts Legacy läuft auf PS4 und Xbox One so gut, weil das Schloss komplett umgebaut wurde

Auf den Kopf gestellt.

Am 5. Mai 2023 erschien Hogwarts Legacy auch für die Last-Gen-Konsolen - Xbox One und PlayStation 4. Den Port konnte Avalanche Software nicht einfach mit Wutschen und Wedeln herzaubern. Dennoch hat den Entwicklern ein ganz bestimmter Trick geholfen.

Das sich wandelnde Schloss

Spieler müssen neben der oft geringeren Bildwiederholungsrate bei der Last-Gen-Version nicht viele Abstriche machen. Der Titel läuft flüssig, die Verschiebung hat sich also aus technischer Sicht gelohnt. Damit der Titel überhaupt so geschmeidig auf den älteren Geräten läuft, hat Avalanche Software die Zauberschule Hogwarts umgebaut.

In den sozialen Medien sind einigen Spielern Unterschiede zwischen dem Schloss auf der PS5 und der Schule auf der PS4 aufgefallen. Diese baulichen Veränderungen sollen vor allem dafür sorgen, dass es weniger detaillierte und offene Umgebungen gibt, die gerendert werden müssen.

Major Difference between PS4 and PS5 versions of Hogwarts Castle (Same location, different platforms)
by u/Euden in HarryPotterGame

Mehr zu Hogwarts Legacy:

Hogwarts Legacy für Nintendo Switch erneut verschoben

Hogwarts Legacy: Diese einst geplanten Inhalte wurden gestrichen

Hogwarts Legacy auf PS4 und Xbox One läuft überraschend gut


More Platform Hogwarts Differences between PS4 & PS5! (PS4/PS5)
by u/Euden in HarryPotterGame

So wurde eine freischwingende Holzbrücke mit einem geschlossenen Korridor ersetzt, statt eines komplexen Korridorsystems gibt es manchmal nur noch eine Tür. Ein simpler, aber äußerst effektiver Trick, der die Hardware der Last-Gen-Konsolen beim Rendern der Grafik entlastet. Auch, wenn das sicher nicht der einzige Kniff war, um das Spiel der Last-Gen anzupassen.

Spielt ihr Hogwarts Legacy auf der Current Gen, auf PC oder auf PS4 oder Xbox One? Und hattet ihr Performance-Probleme? Bei mir auf dem PC hielt es sich zum Glück sehr in Grenzen. Mal sehen, wie es in Zukunft mit der Switch-Version aussehen wird - und ob das Schloss hier noch einmal auf den Kopf gestellt wird, um die Umgebungen weniger komplex zu gestalten.

In diesem artikel

Hogwarts Legacy

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.
Kommentare