Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Outriders: PC-Systemanforderungen stehen fest - das braucht ihr zum Spielen

Und welche PC-Features es noch gibt.
  • Die PC-Systemanforderungen von Outriders stehen fest
  • Darüber hinaus gibt es verschiedene PC-Features
  • Die Anforderungen sind auf 60fps ausgerichtet

Die PC-Systemanforderungen von Outriders stehen fest und jetzt könnt ihr euch ganz genau angucken, welchen Rechner ihr benötigt, um den Sci-Fi-Shooter von Square Enix und People Can Fly zu spielen.

Gleichzeitig wurden verschiedene PC-Features für den Titel in Aussicht gestellt, zum Beispiel verschiedene erweiterte Anzeige-Optionen, mit denen ihr euer Setup optimieren könnt.

Weiterhin werden 13 Sprachen unterstützt, das Benutzerinterface lässt sich anpassen, es gibt Crossplay-Support auf allen Plattformen, ihr könnt ihr Ultra-Widescreen spielen, die dynamische Auflösungsskalierung stellt eine gleichbleibende Performance sicher und auch Nvidias DLSS findet Unterstützung.

"Das Entwicklerteam von People Can Fly hat intensiv daran gearbeitet, unabhängig von der PC-Ausstattung eine gleichbleibende Bildwiederholrate zu gewährleisten", heißt es. "Die Hardwareanforderungen sind darauf ausgerichtet, auf dem PC durchgängig flüssige 60 Bilder pro Sekunde zu ermöglichen."

Und hier sind die Anforderungen im Detail:

  • Minimum (niedrige Einstellungen, 720p, 60fps)
    • Betriebssystem: Windows 10
    • Prozessor: Intel i5-3470, AMD FX-8350
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 750Ti, AMD Radeon R9 270x
    • DirectX: Version 11
    • Festplatte: 70 GB freier Speicherplatz
  • Empfohlen (hohe Einstellungen, 1080p, 60fps)
    • Betriebssystem: Windows 10
    • Prozessor: Intel i7-7700, AMD Ryzen 5 1600
    • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
    • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 6 GB, AMD Radeon RX 480 8 GB
    • DirectX: Version 12
    • Festplatte: 70 GB freier Speicherplatz
  • Ultra (Ultra-Einstellungen, 2160p, 60fps)
    • Betriebssystem: Windows 10
    • Prozessor: Infos folgen
    • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
    • Grafikkarte: Infos folgen
    • DirectX: Version 12
    • Festplatte: 70 GB freier Speicherplatz

Eine Demo des Spiels wird am 25. Februar 2021 für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One sowie PC veröffentlicht. Die Vollversion ist für den 1. April 2021 geplant und kann zum Beispiel im PlayStation Store vorbestellt werden. Auf Stadia erscheint das Spiel im Lauf des Jahres.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare