Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Legenden Arceus: Die Legende des Meeres - So löst ihr das Rätsel!

Um die Legende des Meeres zu ergründen, müsst ihr zuerst ein Rätsel lösen.

"Die Legende des Meeres" ist eine weitere Nebenmission, die ihr ab einem bestimmten Punkt in Pokémon Legenden Arceus erhaltet. Der Professor gibt sie sich, ohne aber zu viel über die eigentliche Aufgabe zu verraten.

Wie löst ihr also dieses Rätsel? Mit unserer Hilfe!

Alles über Die Legende des Meeres in Pokémon Legenden Arceus:


Was muss ich bei Die Legende des Meeres in Pokémon Legenden Arceus tun?

Der Professor hat ein Pokémon im Meer entdeckt und verweist auf das gleichnamige Buch "Die Legende des Meeres". Dieses findet ihr tatsächlich in der Fleetburg-Bibliothek in Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle.

Wer keine Lust hat, sein Exemplar dieser Spiele zu starten und selbst nachzuschauen, folgt einfach den nächsten Schritten.

Wichtig ist zuerst einmal, dass ihr drei spezielle Pokémon benötigt. Zum einen ist das Mantirps, das ihr ganz einfach im Kobalt-Küstenland fangen könnt. Auch Bamelin stellt keine große Herausforderung dar, ihr findet etwa im Obsidian-Grasland eines.

Für das dritte Pokémon im Bunde, Myriador müsst ihr schon etwas mehr tun. Dazu benötigt ihr ein Baldorfish, die ihr ebenfalls im Kobalt-Küstenland findet. Um anschließend Baldorfish zu Myriador zu entwickeln, müsst ihr mit Baldorfish 20 Mal die Attacke Giftstachelregen mit der Krafttechnik einsetzen. Anschließend solltet ihr die Option zur Entwicklung erhalten.

Euer nächster Stopp ist das Kobalt-Küstenland, falls ihr nicht sowieso schon dort seid. Begebt euch in den östlichen Bereich zu den zwei "Hörnern" im Meer oberhalb des Sandfinger-Bereichs. Achtet darauf, dass es im Spiel Abend ist. Habt ihr alles richtig gemacht, solltet ihr eine kleine Zwischensequenz sehen, die euch zu verstehen gibt, dass ihr nun mit der Quest weitermachen könnt.

Bleibt nun weiter im Kobalt-Küstenland. Südwestlich vom Seegrasidyll befindet sich eine kleine Höhle, die kleine Meeresgrotte. Begebt euch dort hinein und ihr findet neben einem Manaphy auch noch Phione. Wenn ihr möchtet, könnt ihr sie alle versuchen zu fangen. Aber dann solltet ihr entsprechend gut vorbereitet sein, da es nicht einfach ist, es mit vier Pokémon gleichzeitig aufzunehmen.

Der Professor gibt euch die vage Aufgabe in Pokémon Legenden Arceus.

Weitere hilfreiche Inhalte zu Pokémon Legenden Arceus:

Pokemon Legenden Arceus: Tipps und Tricks

Pokémon Legenden Arceus: Geisterlichter Fundorte

Pokémon Legenden Arceus: Geheimgeschenk-Codes und Verteilaktionen

Pokémon Legenden Arceus: Icognito Fundorte

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare